zwei Paar Schuhe stehen neben einem Globus

Begegnung im grünen Süden Nepals

17-99 Jahre

04.03.2023 bis 01.04.2023

1790 €

Verpflegung, Reisekosten, Versicherung, Unterkunft, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 01.01.2023

Worum geht’s?

Das Workcamp findet im subtropischen Flachland Nepals statt. Eingebettet in die Mahabharat-Hügelkette und in unmittelbarer Nähe zum heiligen Fluss Narani gelegen, ist die Gegend landschaftlich sehr vielseitig. Die Partnerorganisation SAHAMATI ist eine NGO und engagiert sich für die vielseitige Weiterentwicklung der Gemeinden. Dabei werden insbesondere Gruppen der ländlichen Bevölkerung unterstützt. Es gibt u. a. Projekte, die Frauen durch die Vergabe von Mikrokrediten einen Schritt in Richtung Selbstständigkeit ermöglichen. Auch ökologische Projekte, wie der Anbau und die Vermarktung von Bio-Gemüse und Heilkräutern oder die Bienen- und Viehzucht, wurden ins Leben gerufen. Der Fokus aller Projekte liegt auf der Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Wir werden in Gaindakot und Umgebung verschiedene Projekte besichtigen und wo dies möglich ist auch selbst mitarbeiten. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit, den Schulalltag an nepalesischen Schulen zu erleben und selbst einzelne Unterrichtsstunden vorzubereiten und zu halten.

 

Wohnen werden wir in einem Gästehaus von SAHAMATI. Strom, Wasser und Internet sind in der Regel vorhanden. Jeden Tag wird mit lokal angebauten Zutaten frisch gekocht. In der letzten Woche und in der Freizeit werden wir gemeinsam und auf eigene Kosten weitere Landesteile von Nepal erkunden.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Dieses Angebot wurde 638 mal angesehen.

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit fast 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner_innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 19.10.2021 selbstständig durch die Organisation 'Kolping Jugendgemeinschaftsdienste' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!