junger Mann springt über gepflastertern Weg

Unterstützung von Kolping in Kamieskroon

18-28 Jahre

01.08.2022 bis 31.07.2023

2700 €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 02.01.2022

Worum geht’s?

Die Kolping Society South Africa (KSA) zielt darauf ab, die südafrikanische Bevölkerung zu stärken. Sie bietet Bewerbungs- und Ausbildungstrainings für Jugendliche und junge Erwachsene an, um ihnen eine Perspektive zu geben und die hohe Arbeitslosenquote zu bekämpfen. Des Weiteren unterstützt Kolping Südafrika bedürftige Familien, indem sie junge Mütter stärkt und ihnen dabei hilft, eine Perspektive für die Zukunft zu entwickeln. Außerdem baut die KSA unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" an verschiedenen Orten des Landes Gruppen auf, welche die Gemeinschaft und die gegenseitige Unterstützung fördern sollen. Auch in der Gemeinde von Kamieskroon unterstützt Kolping SA einen Kindergarten, ein Waisenheim sowie verschiedene lokale Initiativen zur Weiterbildung und zur Selbstorganisation.

 

Mögliche Aufgaben des_der Freiwilligen:

 

- Unterstützung der Bewerbungs- und Ausbildungstrainings

- Organisation und Unterstützung der Selbsthilfegruppen

- Mitorganisation und Durchführung von Kinderbetreuung

 

Unterkunft und Verpflegung:

 

- die Unterkunft erfolgt im Projekt

 

Teilnahmevoraussetzungen:

 

- Englischkenntnisse

- Eigeninitiative und Einfühlungsvermögen

- Flexibilität

- Kreativität zur Entwicklung eigener Projekte und Geduld bei deren Umsetzung

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Simone Fuchs 022120701121 jgd@kolping.de

Mehr Infos:

www.kolping-jgd.de

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit fast 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner_innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.