Person mit Rucksack auf dem Rücken steht auf Berggipfel

Freiwilligendienst (ESK) in Ungarn - Kindergarten und Nachmittagsschule

18-29 Jahre

01.09.2022 bis 30.06.2023

Aufbau eines Förderkreis nach Möglichkeit €

Taschengeld, Verpflegung, Vor-/Nachbereitung, Reisekosten, Unterkunft, Versicherung

Bewerbungsschluss: 22.11.2021

Noch -7 Tage

Worum geht’s?

Über das Projekt

Vormittags helfen die Freiwilligen im Blue Elephant Kindergarten und nehmen aktiv am Alltag der 3-7 jährigen Kinder teil. Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen betreuen sie die Kinder, kümmern sich um sie und spielen, singen, malen, basteln, schauspielern und mehr mit ihnen. Die Freiwilligen werden in die Vorbereitung und Durchführung von besonderen Events, wie Saisonfeste, Tage der offenen Tür etc. eingebunden und es besteht die Möglichkeit für die Freiwilligen eigene Initiativen zu verwirklichen.

 

Nachmittags helfen die Freiwilligen in der LIONS School Alternative Daycare mit Kindern im Alter von 10-15 Jahren. Die Freiwilligen können den benachteiligten Schülern helfen, ihre Sprachbarrieren zu überwinden, indem sie sie bei den Hausaufgaben unterstützen, Sprachclubs machen, Gesellschafts- und Brettspiele spielen oder jede Art von Freizeitgestaltung organisieren.

 

Über den Ort

Pécs ist die fünftgrößte Stadt Ungarns und liegt an den Hängen des Mecsek-Gebirges im Südwesten des Landes. Sie war schon immer eine multikulturelle Stadt mit vielen kulturellen Werten, die zu einem bunten Kulturleben geführt haben.

 

Unterkunft

Die Freiwilligen wohnen zusammen in einer Wohngemeinschaft.

 

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen findest du auf unserer Website:

www.ijgd.de/weltweit/esk

 

Bei Fragen ruf uns einfach unter der Tel. 030-6120313-40 an oder schreibe eine E-Mail an ifd.berlin@ijgd.de.

 

Wir freuen uns auf dich!

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Eléonore Janik 030-612031340 ifd.berlin@ijgd.de

Mehr Infos:

www.ijgd.de

Organisation

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) sind ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein der internationalen Jugendarbeit, anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und eine der größten und ältesten Workcamp-Organisationen in Deutschland. Wir organisieren Freiwilligendienste in Deutschland und international.

 

Mehr Informationen:

Als bundesweit tätiger Verein der außerschulischen und internationalen (Jugend-)Bildungsarbeit verbinden wir seit 1949 ehrenamtlich engagierte junge Menschen aus aller Welt. Was einst klein in Hannover begann, ist zu einer Fachorganisation für Freiwilligendienste gewachsen. Wir organisieren unterschiedliche Dienste in Deutschland, Europa und weltweit - vom zweiwöchigen Workcamp bis zum freiwilligen Jahr. Jährlich betreuen wir so mehr als 5000 Freiwillige und werden dabei von über 500 aktiven Ehrenamtlichen unterstützt.

 

Zu den ijgd gehören neben der Bundesgeschäftsstelle in Hannover sechs Landesgeschäftsstellen und zwölf Regionalbüros mit rund 250 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen. Die Bundesgeschäftsstelle koordiniert die Vereinsaktivitäten und unterstützt die Programme und Projekte in den Landesgeschäftsstellen. Ein ehrenamtlicher Vorstand vertritt die Interessen der rund 220 Vereinsmitglieder.

 

Die ijgd arbeiten mit Menschen aller Altersgruppen. Im Fokus stehen jedoch junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren. Die Freiwilligen erhalten in den verschiedenen Programmen die Möglichkeit kreativ zu sein, solidarisch zu handeln und Eigenverantwortung zu übernehmen.