Freiwilligendienste im Ausland

Aufforstung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Himalaya

18-28 Jahre

Indien, Asien

15.08.2022 bis 15.08.2023

keine €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 12.07.2022

Worum geht’s?

Die Central Himalayan Rural Action Group (Chirag) wurde 1986 gegründet. Die Organisation begann ihre Arbeit im Bereich der medizinischen Grundversorgung und Aufforstung für die ländlichen Gemeinden. Bis heute hat Chirag ihren Aufgabenbereich um ein Vielfaches erweitert. Sie arbeitet mit den Menschen aus ca. 200 Dörfern in der Kumaon-Region zusammen und konzentriert sich dabei vor allem auf Aufforstung, Boden- und Wasserreinhaltung, Landwirtschaft, Viehwirtschaft, medizinische Versorgung, Bildung und Förderung von Wissen und Fähigkeiten für junge Menschen.

 

Chirag möchte die Lebensumstände der Menschen in der Region verbessern und erleichtern und Jugendlichen neue Perspektiven aufzeigen.

 

Deine Aufgabenbereiche

 

Individuell abstimmbar, mögliche Arbeitsbereiche sind:

Mitarbeit in einer der Schulen, die Chirag betreut

Land- und Forstwirtschaft

Unterstützung der Gesundheitsvorsorge

Mithilfe im Büro, administrative Tätigkeiten

Dokumentation (Fotos machen, kleine Videos drehen, etc)

 

Weitere Anforderungen

 

Bereitschaft, ein Jahr in einer abgeschiedenen, ländlichen Region zu leben

Interesse an Umweltschutzthemen und regionaler Entwicklung

Interesse an kleinen Forschungsaufgaben im Bereich Jugend, Bildung oder Management natürlicher Ressourcen

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Nele Simon 05843 987145 freiwilligendienst@kurvewustrow.org

Mehr Infos:

https://www.kurvewustrow.org/

Organisation

KURVE Wustrow- Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.

Kirchstraße 14,29462 Wustrow (Wendland)

KURVE Wustrow- Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.

Seit 1980 gibt es unsere friedenspolitische Organisation. Tagungshaus und Geschäftsstelle des Vereins befinden sich in Wustrow im Wendland. Von hier aus unterstützen wir gewaltfreie politische Bewegungen im Nahen Osten, Asien, Sudan und auf dem Balkan. Wir bereiten zivile Friedenskräfte vor, die dann in Krisen- und Konfliktgebieten bei unseren Partnerorganisationen mitarbeiten. Friedens- und Menschenrechtsaktivist*innen aus aller Welt kommen zu uns Wendland und nehmen an Trainings für gewaltfreie Konfliktbearbeitung teil.

 

Und natürlich machen wir auch junge Leute fit für ihren weltwärts-Freiwilligendienst in Deutschland, Indien oder Nordmazedonien!

 

Wir engagieren uns im Wendland in Flüchtlingsinitiativen, gegen rechte Strukturen und gegen Atomkraft. Denn mit dem Widerstand gegen die Atomanlagen in Gorleben fing alles an...