junger Mann zeigt mit ausgestrecktem Arm auf etwas und steht im Sonnenuntergang

St. Louis – French Hospital, Jerusalem

18-26 Jahre

01.08.2023 bis 31.07.2024

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Visum, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 30.11.2022

Noch -3 Tage

Worum geht’s?

Das St. Louis French Hospital in Jerusalem wurde 1851 vom französischen Konsulat gegründet. Es liegt direkt gegenüber dem „Neuen Tor“ der Jerusalemer Altstadt.

 

Heute verfügt das Krankenhaus über mehr als 60 Betten. Betreut werden vor allem ältere Menschen mit Erkrankungen aus den Bereichen der Geriatrie, Onkologie und Neurologie. Die Patient*innen stehen zumeist in der letzten Phase ihres Lebens, was häufig auch die Mitbetreuung von Angehörigen zur Folge hat.

 

Im French Hospital gibt es keine Unterscheidungen zwischen Palästinensern, Israelis, Juden, Christen und Muslimen.

 

Die Aufgaben der Freiwilligen, die aus aller Welt kommen, bestehen hauptsächlich aus der Grundpflege und Versorgung der Patient*innen. Sie sorgen für die tägliche Körperhygiene, helfen beim Essen und der Mobilisierung. Sie halten die Station sauber und erfüllen auch die kleinen Wünsche der alten Menschen. Religiöse Feste werden zu allen Jahreszeiten gefeiert, da jede Religion ihre festgesetzten Feiern hat, die mit allen zusammen im Haus zelebriert werden.

 

Neben Englisch als Hauptsprache wird auch Französisch, Hebräisch, Arabisch, Russisch und Deutsch gesprochen. Für Freiwillige besteht die Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln, sowie Kenntnisse in der Pflege und Versorgung von hilfsbedürftigen Menschen zu erlangen. Erfahrungen in der Pflege und Betreuung sind willkommen, werden aber nicht vorausgesetzt.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Zum Angebot:

www.dvhl.de/ijfd

Kontaktperson:

Susanna Schüller 0221 99 50 65 30 freiwilligendienste@dvhl.de

Mehr Infos:

www.dvhl.de/ijfd

Dieses Angebot wurde 53 mal angesehen.

Organisation

Deutscher Verein vom Heiligen Lande

Seit mehr als 160 Jahren engagiert sich der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) für die Menschen im Nahen Osten – immer vor dem Hintergrund des interreligiösen Dialogs und friedenspolitischen Engagements. Jedes Jahr entsendet er im Rahmen des Internationalen Jugend­freiwilligendienstes rund 30 junge Menschen ins Heilige Land. Der DVHL ist mit Erfahrung und Kompetenz auf einzigartige Weise im Nahen Osten präsent. Er engagiert sich dort, wo Menschen konkrete Hilfe brauchen, und tritt mit ihnen für eine bessere Zukunft ein. Im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam steht er für Verständigung, Versöhnung und Frieden.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 24.10.2022 selbstständig durch die Organisation 'Deutscher Verein vom Heiligen Lande' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!