junger Mann zeigt mit ausgestrecktem Arm auf etwas und steht im Sonnenuntergang

Casa Hogar de Jesús in Santo Domingo

18-28 Jahre

01.08.2022 bis 31.07.2023

2700 €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 31.10.2021

Noch 5 Tage

Worum geht’s?

Das Casa Hogar de Jesús ist eine soziale Einrichtung für Kinder & Jugendliche im Herzen Ecuadors, in der viertgrößten Stadt Santo Domingo. Es werden Kinder & Jugendliche aus schwierigen familiären Verhältnissen aufgenommen. Zweck der Einrichtung ist es, für den Schutz & die positive Entwicklung der Kinder zu sorgen & ihnen ein normales Leben sowie die Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen. Dabei sollen sie sich angenommen fühlen & stufenweise wieder in ein familiäres Umfeld integriert werden. Tagsüber besuchen sie die angegliederte Schule oder erlernen handwerkliche Fähigkeiten. Die Kinder leben in Wohngruppen. Als gezielte Freizeitangebote werden hauswirtschaftliche & handwerkliche Tätigkeiten angeboten.

 

Aufgaben des_der Freiwilligen:

 

- Hausaufgabenbetreuung & Nachhilfe

- Englischunterricht

- Betreuung & Begleitung spielerischer, sportlicher & erzieherischer Aktivitäten

- Angebote von Freizeitaktivitäten

- Betreuung der Bereiche Kleiderkammer, Essensausgabe, Bäckerei, Krankenstation etc.

- Begleitung der Sozialarbeiter bei Hausbesuchen

- Begleitung der Kinder zu Arztbesuchen

 

Unterkunft & Verpflegung:

 

- erfolgt im Projekt

 

Voraussetzungen:

 

- gute Spanisch- & Englischkenntnisse

- Anpassung an ein katholisches Umfeld

- Eigeninitiative, Selbständigkeit & Flexibilität

- Kreativität & handwerkliche Interessen

- Spaß an der Arbeit mit Kindern & pädagogisches Geschick

- Erfahrung in der Arbeit mit Kindern wünschenswert

- Freude an Sport & Spiel

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Simone Fuchs 022120701121 jgd@kolping.de

Mehr Infos:

www.kolping-jgd.de

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit fast 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner_innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.