junger Mann springt über gepflastertern Weg

Skills 4 Life in Chiang Mai

18-28 Jahre

01.08.2022 bis 31.07.2023

2700 €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 31.10.2021

Noch 5 Tage

Worum geht’s?

Die NGO Skills 4 Life wurde 2014 gegründet und konzentriert sich darauf Jugendlichen ohne Familie aus der Umgebung von Chiang Mai eine Berufsausbildung und Arbeitsmöglichkeiten zu bieten.

Sobald verwaiste Jugendliche in Thailand die 9. Klasse (M3) abgeschlossen haben, geben die Waisenhäuser ihre Verantwortung ab und entlassen die Jugendlichen aus ihrer Obhut. Die Jugendlichen können weder auf ein familiäres noch institutionelles Unterstützungssystem zurückgreifen, noch haben sie einen Ort, den sie ihr Zuhause nennen können.

Skills 4 Life hat sich zum Ziel gesetzt, die akademische und soziale Lücke zu schließen, die verwaiste Teenager in Thailand aufgrund mangelnder Bildung und familiärer Unterstützung oft haben, um ihnen so ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 

Geplante Aufgaben des_der Freiwilligen:

- Unterstützung des Englischunterrichts für die Jugendlichen

- Kommunikation mit deutschen und englischen UnterstützerInnen

- Mitarbeit im dazugehörigen Café/der Bäckerei

- Dokumentation der Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit

- Unterstützung des Social-Media Auftritts der Organisation

 

Unterkunft und Verpflegung:

- Die Unterkunft und Verpflegung erfolgt im Projekt

 

Voraussetzungen:

- Flexibilität

- Interesse am Arbeiten mit Jugendlichen

- Gute Kommunikationsfertigkeiten in Deutsch und Englisch

- Teamfähigkeit

- Interesse am Backhandwerk oder technische Fähigkeiten

 

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Simone Fuchs 022120701121 jgd@kolping.de

Mehr Infos:

www.kolping-jgd.de

Organisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste (JGD) sind eine Workcamp-Organisation und Entsendeorganisation für weltwärts-Freiwilligendienste.

Seit fast 70 Jahren bieten wir jungen Menschen Wege ins Ausland und wollen dabei interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, faire Reisen mit interkultureller und globaler Bildung zu kombinieren. Mit unseren Freiwilligendiensten und Workcamps soll die Arbeit unserer Projektpartner_innen solidarisch unterstützt werden.

Langfristig möchten wir weltweit ein Bewusstsein für soziale Probleme und globale Ungleichheiten schaffen. Die Kolping JGD möchte einen Teil zur internationalen Völkerverständigung beitragen.