Pin steckt in Landkarte

„Bethlehem Universität", Bethlehem

18-26 Jahre

01.08.2022 bis 31.07.2023

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Visum, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 30.11.2021

Noch 0 Tage

Worum geht’s?

Die „Bethlehem Universität“ ist eine koedukative Einrichtung in der Tradition der De la Salle Brüder der christlichen Schulen. Sie sieht ihre Aufgabe darin, den Menschen in den palästinensischen Gebieten eine akademische Bildung auf hohem Niveau zu ermöglichen und ihnen als Zentrum für Erweiterung, Verbreitung und Gebrauch von Wissen und Bildung zu dienen. Die Universität Bethlehem ist offen für Studierende aller Glaubensrichtungen.

 

Die Bethlehem Universität versucht die individuellen Fähigkeiten der Studierenden so zu fördern, dass die Absolvent:innen in der Lage sind, sich eine berufliche Existenz in ihrer Heimat aufzubauen. Dadurch möchte sie zum Wohlergehen der palästinensischen Gesellschaft beitragen.

 

Die Freiwilligen arbeiten im Entwicklungsbüro der „Bethlehem Universität“ mit. Das Entwicklungsbüro ist darum bemüht, das positive Image der Universität zu stärken und auf ihre Aktivitäten und Erfolge hinzuweisen. Die Freiwilligen organisieren und begleiten internationale Besuchergruppen an der Universität. Sie sind für den Kontakt zu deutschsprachigen Freund:innen und Förder:innen der Bethlehem Universität und für die deutsche Webseite zuständig. Auf dieser werden Artikel über die Arbeit der Universität veröffentlicht, die geschrieben und übersetzt werden.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Susanna Schüller 0221 99 50 65-30 freiwilligendienste@dvhl.de

Mehr Infos:

www.dvhl.de/ijfd

Organisation

Deutscher Verein vom Heiligen Lande

Seit mehr als 160 Jahren engagiert sich der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) für die Menschen im Nahen Osten – immer vor dem Hintergrund des interreligiösen Dialogs und friedenspolitischen Engagements. Jedes Jahr entsendet er im Rahmen des Internationalen Jugend­freiwilligendienstes rund 30 junge Menschen ins Heilige Land. Der DVHL ist mit Erfahrung und Kompetenz auf einzigartige Weise im Nahen Osten präsent. Er engagiert sich dort, wo Menschen konkrete Hilfe brauchen, und tritt mit ihnen für eine bessere Zukunft ein. Im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam steht er für Verständigung, Versöhnung und Frieden.