„Lifegate“ Rehabilitation, Beit Jala

18-25 Jahre

01.08.2023 bis 31.07.2024

Taschengeld, Verpflegung, Visum, Reisekosten, Unterkunft, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 30.11.2022

Noch -2 Tage

Worum geht’s?

Lifegate Rehabilitation in Beit Jala/Bethlehem ist eine Fördereinrichtung für Kinder und junge Menschen mit Behinderungen. Zu einem ganzheitlichen Förderprogramm gehören Bildung (Kindergarten, Schule, Berufsausbildungswerkstatt), eine gute medizinische und therapeutische Versorgung, sowie die intensive Arbeit mit Eltern und Familienangehörigen die täglich in Lifegate angeboten werden. Bis zu 250 Kinder und junge Menschen nehmen an den Förderprogrammen teil. Lifegate unterhält daneben Dienstleistungsbereiche (z.B. Wäscherei, Bäckerei, orthopädische Werkstatt) in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten, die zur Finanzierung der Förderarbeit beitragen.

 

Die Aufgaben der Freiwilligen sind sehr vielfältig. Sie begleiten Kinder in ihrem Förderalltag, helfen im Kindergarten und in der Schule mit und unterstützen die Erzieherinnen bei ihrer Arbeit. Auch die Mitarbeit im beruflichen Bereich oder bei handwerklichen Tätigkeiten sind möglich. Die Freiwilligen führen Besuchergruppen durch die Einrichtung und helfen in der Cafeteria, im Souvenir Shop und im Lifegate Garden Gästehaus in Bethlehem. Sie sind bei besonderen Anlässen tatkräftige Unterstützung und sollen ebenfalls Land und Leute kennenlernen und viele Einblicke in das Leben in diesem Land gewinnen. Wir freuen uns über offene und engagierte Menschen, die zupacken, die Aufgaben sehen und sich einbringen in ein Team. Die Liebe zu Menschen (mit und ohne Behinderungen) ist die Voraussetzung zu einer Mitarbeit bei Lifegate.

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Zum Angebot:

www.dvhl.de/ijfd

Mehr Infos:

www.dvhl.de/ijfd

Dieses Angebot wurde 120 mal angesehen.

Organisation

Deutscher Verein vom Heiligen Lande

Seit mehr als 160 Jahren engagiert sich der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) für die Menschen im Nahen Osten – immer vor dem Hintergrund des interreligiösen Dialogs und friedenspolitischen Engagements. Jedes Jahr entsendet er im Rahmen des Internationalen Jugend­freiwilligendienstes rund 30 junge Menschen ins Heilige Land. Der DVHL ist mit Erfahrung und Kompetenz auf einzigartige Weise im Nahen Osten präsent. Er engagiert sich dort, wo Menschen konkrete Hilfe brauchen, und tritt mit ihnen für eine bessere Zukunft ein. Im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam steht er für Verständigung, Versöhnung und Frieden.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 08.10.2021 selbstständig durch die Organisation 'Deutscher Verein vom Heiligen Lande' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!