Dialog und Aktivitäten zum Klimaschutz

18-30 Jahre

26.08.2022 bis 09.09.2022

150 €

Unterkunft, Verpflegung

Bewerbungsschluss: 12.08.2022

Noch 1 Tag

Worum geht’s?

In der Naturlandschaft zwischen Nantes und Bordeaux, wurde ein alter Bauernhof von einem Verein in eine rustikale Herberge umgewandelt, die in einer Jurte, Gruppen von Kindern, Wanderern und Campern aufnimmt. Diese Herberge von Rochard inmitten der Natur lädt dazu ein, die Umwelt zu respektieren und eine nachhaltige Entwicklung zu verfolgen.

Das Programm in diesem Workcamp basiert auf drei Hauptzielen, die mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung verbunden sind: Es werden gemeinsam mit jungen Menschen Methoden entwickelt, um Kommunikation und Sichtbarkeit in Bezug auf ökologisch verantwortliches Handeln zu verbessern; eine Sensibilisierung für existierende Lösungen zur Verlangsamung der ökologischen Krise soll stattfinden und ein Austausch von interkulturellen Praktiken zur nachhaltigen Entwicklung ist geplant.

 

Gemeinsame Unterbringung ist in Zelten zwischen Bäumen, wo eine Küche, ein Esszimmer und Duschen zur Verfügung stehen (diese befinden sich im Haus, 5 Minuten zu Fuß entfernt). Für Frühstück, Mittag- und Abendessen ist gesorgt. Die Mahlzeiten werden von eigenständig zubereitet, insbesondere das Mittag- und das Abendessen, wobei die Umwelt und die lokalen Ressourcen sowie die Kultur jedes Einzelnen berücksichtigt werden (warme und kalte Gerichte sowie vegetarische und vegane Gerichte).

 

Die vollständige Beschreibung und Möglichkeit zur Online Anmeldung gibt's in der Workcampdatenbank von IBG!

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Nein

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Lukas Wurtinger +49 6022 279 38 51 outgoing@ibg-workcamps.org

Mehr Infos:

https://ibg-workcamps.org/workcamps

Dieses Angebot wurde 145 mal angesehen.

Organisation

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.

„Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.“, kurz IBG, wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, durch internationale Jugendgemeinschaftsdienste (Workcamps) einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten.

 

Seit 1965 haben wir...

...mehr als 1.500 internationale Workcamps in Deutschland und anderen deutschsprachigen Ländern organisiert.

...in unseren Workcamps mit über 15.000 Teilnehmenden zusammen gearbeitet.

...mehr als 10.000 Freiwillige in gemeinnützige Projekte weltweit vermittelt.

 

Bei unserer Vereinsarbeit, wie auch bei allen lokalen Projekten, sind uns Nachhaltigkeit, Inklusion, Gleichberechtigung und Solidarität besonders wichtig.

 

IBG ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Die Workcamps in Deutschland werden finanziert durch Zuschüsse des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Förderprogramm Erasmus+ der Europäischen Union. Darüber hinaus unterstützen örtliche Träger die Projekte.

 

Der Verein ist unter anderem Mitglied des „Coordinating Commitee for International Voluntary Service" (CCIVS) der UNESCO und des internationalen Netzwerkes der „Alliance of European Voluntary Service Organisations". Auf lokaler Ebene ist IBG Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung (LAGO) Baden-Württemberg.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 06.07.2022 selbstständig durch die Organisation 'IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschafts­diensten e.V.' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!