Mitwirkung im Kulturzentrum "Meta House" in Phnom Penh

18-27 Jahre

01.09.2022 bis 31.08.2023

Über einen Förderkreis finanzieren €

Reisekosten, Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Vor-/Nachbereitung

Bewerbungsschluss: 19.06.2022

Noch -10 Tage

Worum geht’s?

Das Kulturzentrum "Meta House" liegt zentral in Phnom Penh und bietet ein umfangreiches Film-, Workshop- und Ausstellungsprogramm. Schwerpunkte sind Dokumentarfilme und Kunstausstellungen kambodschanischer sowie westlicher Künstler*innen.

Außerdem finden Vortrags- und Musikveranstaltungen statt.

Es unterhält ein Kino und verfügt über einen eigenen großen Ausstellungsraum.

Die Organisation ist darüber hinaus auch Träger des im Hause befindlichen, vom Goethe-Institut zertifizierten Lernzentrums für Deutsch als Fremdsprache und beherbergt eine eigene kleine Bibliothek.

 

Deine Aufgaben:

 

• Assistenz bei der Öffentlichkeitsarbeit v.a. Erstellen von Texten und Bildmaterial sowie Pflege der Social Media Accounts

 

• Hilfe bei der Organisation des Kulturprogramms: Kino (insbesondere fremdsprachige Filme mit politisch-historischem Bezug) & Events (verschiedene Events mit sozialem oder politisch-historischem Bezug sowie Musik-Veranstaltungen aus allen Genres)

 

• Assistenz bei den Theaterprojekten in Schulen (Besuche vornehmlich in anderen Städten und im ländlichen Raum)

 

• Entwicklung eigener Projektideen (freie Entfaltungsmöglichkeiten basierend auf individuellen Interessen und vorhandenen Kenntnissen)

 

• Bei Interesse: Unterstützung in der Sprachschule

 

 

Dein Profil:

 

• gute Englischkenntnisse

• Interesse an Öffentlichkeitsarbeit, an Arbeit im kulturellen Bereich

• Wunsch, pädagogisch tätig zu sein

• offen dafür, etwas Khmer (Kambodschanisch) zu lernen

 

Unterstützerkreis / Spenderkreis / Förderkreis gewünscht: Ja

Interesse geweckt? Bewirb dich jetzt!

Kontaktperson:

Helke van Ballegooy 030-780959012 helke.vanballegooy@via-ev.org

Mehr Infos:

www.via-ev.org

Dieses Angebot wurde 107 mal angesehen.

Organisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch

Der Verein für internationalen und interkulturellen Austausch, kurz

VIA e. V., wurde 1992 gegründet. Er ist gemeinnützig, überparteilich und nicht konfessionell gebunden.

 

Wir vermitteln Aufenthalte im In- und Ausland: Freiwilligendienste, längere und kürzere Praktika und Aufenthalte in Gastfamilien.

Mit unserer Arbeit bauen wir Brücken zwischen verschiedenen Kulturen, zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Ansichten, Werte und Sprache. Mit Programmen des internationalen Austauschs möchten wir Interessierten aus aller Welt die Möglichkeit geben, miteinander zu leben und zu arbeiten, voneinander zu lernen und den eigenen Horizont erweitern. Interkultureller Austausch fördert Toleranz und stärkt die Solidarität in einer globalisierten Welt.

 

Dafür organisieren wir Auslandsaufenthalte, bei denen junge Menschen intensive Einblicke in die Lebens- und Arbeitswelt anderer Länder und Gemeinschaften erhalten.

Disclaimer Dieser Datensatz wurde am 02.06.2022 selbstständig durch die Organisation 'VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch' eingetragen. Eurodesk Deutschland übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Daten!