Taj Mahal im Sonnenuntergang

Länderinfos

Indien

Indien?! Bollywood! Ja, tatsächlich machte der südasiatische Staat zuletzt bei den Oscar-Verleihungen auf sich aufmerksam. Möchtest du auch einmal in die indische Gesellschaft eintauchen, die atemberaubende Landschaft bewundern, Land und Leute kennen lernen und die Gastfreundschaft hautnah erfahren? Hier findest du Tipps und Anregungen, die dir helfen sollen, einen Auslandsaufenthalt zu realisieren.

Informationen

Fernab von Bollywood hat das aufregende Land noch viel mehr zu bieten: Vielfältige und jahrtausendalte Traditionen, boomende Metropolen und Technologiezentren machen Indien zu einem Treffpunkt verschiedener Kulturen, Religionen und Ideen. Neben pulsierenden Großstädten, gibt es friedliche Tempelanlagen und traumhafte Strände. Das wohl bekannteste Wahrzeichen Indiens ist das Taj Mahal. Das Mausoleum stammt aus der Zeit des Großmoguls Shah Jahan, welcher das Grabmal zu Ehren seiner großen Liebe Mumtaz Mahal errichten ließ. Nach Varanasi, der Heiligen Stadt des Hinduismus, kommen zahlreiche Gläubige, um im Ganges zu baden und zu beten. Natürlich darf auch ein Besuch in der kunterbunten, lauten hektischen und chaotischen Hauptstadt Delhi nicht fehlen. Lerne beispielsweise bei einem Freiwilligendienst das spannende Land, die Bevölkerung und die unglaublichen Gegensätze besser kennen.

Gesprochene Sprachen: Hindi, Englisch sowie 21 weitere offiziell anerkannte regionale Sprachen

Botschaften

Die Indische Botschaft hat ihre Sitz in Berlin: www.indianembassyberlin.gov.in

Auf der Internetseite der Botschaft findest du zahlreiche Infos zu Indien sowie die Adressen der Konsulate.

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland hat ihren Sitz in New Delhi: www.new-delhi.diplo.de

Beim Auswärtigen Amt findest du aktuelle Hinweise zur Einreise.

Visum
Für die Einreise nach Indien brauchst du grundsätzlich immer ein Visum. Grundlegende Informationen zu den Visa und der Beantragung findest du ausschließlich auf der Webseite der indischen Botschaft.

Zusätzliche Informationen

Tourismus
Wer sich für einen touristischen Aufenthalt in Indien interessiert, findet auf der
englischen Webseite der Tourismusinformation Indiens grundlegende Infos rund um das Reisen in Indien.

Die Bundeszentrale für politische Bildung nahm das 60. Unabhängigkeitsjahr zum Anlass, Indien ein ganzes Dossier zu widmen, an dem sowohl deutsche als auch indische Autor(inn)en beteiligt sind. In 40 Beiträgen geben sie Einblicke in Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur, wobei auch die Beziehungen zwischen beiden Ländern nicht zu kurz kommen.

Deutsch-Indische Gesellschaft e.V. (DIG)
Die DIG ist eine unabhängige Vereinigung der Zivilgesellschaft in Deutschland und fördert durch Aktivitäten in der Öffentlichkeit, Veranstaltungen, Veröffentlichungen sowie durch Kontakte mit staatlichen Einrichtungen und anderen Organisationen der Zivilgesellschaft die vielfältigen Beziehungen zwischen Deutschland und dem Partnerland Indien.