Sofortnachricht

Workcamps leiten

Workcamps sind Kurzzeitfreiwilligendienste, bei denen ihr mit anderen jungen Leuten aus verschiedenen Ländern für 2-4 Wochen in einer Gruppe zusammen lebt und an einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich arbeitet. Darüber hinaus werden Bau- und Renovierungsprojekte angeboten. Für eure Arbeit bekommt ihr keinen Lohn, sondern erhaltet freie Unterkunft und Verpflegung. Oft werden auch die Freizeitaktivitäten an Nachmittagen und Wochenenden finanziert.

"Ich fand es toll, im Workcamp mit Menschen aus anderen Ländern zusammenzuleben. Es hat mich dazu gebracht, über die Unterschiede im alltäglichen Leben nachzudenken und Grenzen zu durchbrechen. In diesen 3 Wochen habe ich 15 Freunde auf der ganzen Welt gefunden!" Sven (20), Estland

  1. Voraussetzungen
  2. Projekte
  3. Länder
  4. Arbeitszeit, Freizeit und Unterkunft
  5. Kosten
  6. Termine
  7. Anbieter und Anmeldung
  8. Verständigung
  9. Workcamps leiten

    Internationalen Workcamps leiten

    Wenn ihr bereits an einem Workcamp in Deutschland oder im Ausland teilgenommen habt und euch vorstellen könnt, auch mal ein Workcamp zu leiten, sprecht die verschiedenen Organisationen gezielt darauf an. Die meisten Organisationen bieten für ihre zukünftigen Leiter/-innen (Teamer) spezielle mehrtägige Ausbildungsseminare an.

    Als Workcampleiter/-in werden euch in der Regel die Teilnahmegebühr und die Reisekosten erstattet, und ihr erhaltet zusätzlich ein geringes Honorar. In Einzelfällen ist es auch möglich, ein Workcamp im Ausland zu leiten. Dafür solltet ihr jedoch bereits an mindestens einem Workcamp teilgenommen und erste Leitungserfahrungen im Jugendbereich gesammelt haben.

    Die Internetseite www.teamerwerden.de bietet jungen Menschen, die sich als Teamer/-innen engagieren möchten viele Infos und Tipps. Die Tätigkeitsfelder reichen von Sprachreisen über internationale Jugendbegegnungen bis hin zu Workcamps und Freizeiten.

    Wie die Leitung eines internationalen Workcamps ablaufen kann und kurze Erfahrungsberichte findet ihr auf der Webseite der Trägerkonferenz Workcamps.

Login
Benutzername:
Passwort: