Sofortnachricht

Work & Travel

Ob Erntearbeit, Call Center oder Animation – bei Work & Travel könnt ihr alles ausprobieren. Dabei handelt es sich um eine Mischform aus Arbeiten und Reisen, die euch eine gute Gelegenheit bietet, Land und Leute kennen zu lernen und gleichzeitig eure Reisekasse etwas aufzubessern. Im Folgenden haben wir euch die wichtigsten Informationen zum Thema zusammengestellt.

  1. Allgemeine Infos
  2. Voraussetzungen
  3. Organisation
  4. Jobsuche
  5. Löhne & Kosten
  6. Länderspezifische Infos
  7. Work & Travel vs nicht-geförderte Freiwilligendienste

    Organisation von Work & Travel

    Die Organisation eines Work & Travel-Aufenthalts ist auf zwei Wegen möglich:

    1. Ihr kümmert euch selbst um Flüge, Jobs und Unterkünfte etc.

    2. Ihr lasst euch von einer Organisation vermitteln.

    Die erste Variante der privaten Organisation ist sicherlich die kostengünstigere, erfordert allerdings auch mehr Eigeninitiative. Denn alles Organisatorische, wie Visabeantragung, Flugbuchung, Suche nach Unterkünften usw. müsst ihr selbst in die Hand nehmen. Außerdem habt keine Ansprechpersonen bei Problemen.

    Bei der Vermittlung durch eine Vermittlungsagentur zahlt ihr einen festen Betrag und bekommt im Gegenzug ein bestimmtes Leistungspaket, das von Anbieter zu Anbieter variieren kann und u.a. von der Dauer des Aufenthaltes, dem Zielland und den gewünschten Leistungen abhängig ist. Folgende Leistungen werden häufig angeboten:

    • Organisation der Reise

    • Visa-Beantragung

    • Orientierungs- und Bewerbungsseminare (Tipps zu Steuern, Kontoeröffnung, Handyvertrag, Unterkünften etc.)

    • Anlaufstelle vor Ort

    • Flug und Hostel

    • Teilnahmezertifikat

    Wenn ihr euch für den Weg über eine Vermittlungsagentur entscheidet, ist es wichtig, dass ihr eine seriöse Agentur wählt. Ihr solltet vorher verschiedene Agenturen vergleichen. Dabei könnt ihr euch an unseren Kriterien orientieren.

    Nach Anbietern von Work & Travel-Aufenthalten könnt ihr in unserer Programmdatenbank suchen.

    WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms
    WWOOF bietet Interessierten jeden Alters in vielen Ländern die Möglichkeit, gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung auf Biohöfen und -farmen mitzuarbeiten. Weitere Infos zum Thema findet ihr in unserer Rubrik "WWOOF".

Login
Benutzername:
Passwort: