Sofortnachricht

Auf nach ... Vietnam!

Auf nach... Vietnam!

Habt ihr Lust auf grüne Reisfelder, das berühmte Mekong Delta, pulsierende Städte und leckere vietnamesische Gerichte? Dann auf nach Vietnam! Egal ob Freiwilligendienst, Studium oder einfach nur Reisen, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt in Vietnam. Im Folgenden haben wir nützliche Infos und Links zusammen gestellt, die euch die Reisevorbereitung hoffentlich erleichtern werden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Au-pair
  11. Reisen & Unterkunft
  12. Lesenswert

    Schulaufenthalte

    Das vietnamesische Bildungssystem: Unter dem Link www.hope-for-tomorrow.de > Bildungssystem in Vietnam findet ihr nützliche Infos über das vietnamesische Schulsystem.

    Deutsche Schule in Ho Chi Minh:
    In Vietnam gibt es eine deutsche Schule in Ho Chi Minh: www.igs-hcmc.de.

    Auch wenn ein Schulaufenthalt in Vietnam relativ selten angeboten wird, könnt ihr in unserer Programmdatenbank nach Anbietern suchen, die einen Schulaufenthalt in Vietnam anbieten.

    Übrigens: Auch von Schüler(inne)n kann Auslands-BAföG beantragt werden, um einen Schulaufenthalt im Ausland zu finanzieren. Das Schüler/-innen-Auslands-BAföG wird in voller Höhe als Zuschuss geleistet und muss nicht zurückgezahlt werden. Weitere Informationen findet ihr unter  www.rausvonzuhaus.de/Finanzierung> Schüler/-innen.

    ENSA-Programm:
    ENSA ist der kurze Name für Entwicklungs-politisches Schul-Austausch-Programm und fördert den entwicklungspolitischen Schulaustausch zwischen Deutschland und Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Schüler/-innen zwischen 15 und 24 Jahren aller Schulformen arbeiten bei diesem Programm an einem Thema (z.B. soziale Gerechtigkeit) oder Projekt und lernen dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie Zusammenhänge ihrer Heimatländer kennen. Das ENSA-Programm ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). ENSA ist ein Gruppenprogramm und kein Förderprogramm für Einzelpersonen. Förderanträge können nur von Schulen, Nichtregierungsorganisationen, die mit Schulen zusammenarbeiten, und Eltern- und Fördervereine gestellt werden. Weitere Informationen unter www.ensa-programm.com

Login
Benutzername:
Passwort: