Sofortnachricht

Unterstützerkreis & Co

Ein "Unterstützerskreis", auch "Unterstützungskreis", "Patenkreis", "Förderkreis", "Solidaritätskreis" oder "Spendenkreis" genannt, ist eine Finanzierungsmöglichkeit für Auslandsaufenthalte. Besonders im Rahmen teilgeförderter Freiwilligendienst-Programme werden die noch fehlenden Mittel häufig mithilfe eines Unterstützerkreises getragen.

Einen Unterstützerkreis aufzubauen bedeutet Geld zu sammeln, das der Finanzierung deines Auslandsaufenthaltes dient. Wie du dabei genau vorgehst, ist dir überlassen! In der Regel werden die meisten Gelder durch direkte Spenden oder durch die Einnahmen von selbstorganisierten Veranstaltungen oder Aktionen zusammen getragen. Besonders wenn du Veranstaltungen oder Aktionen für deinen Unterstützerkreis planst, ist aber deine Kreativität und dein Organisationstalent gefragt. In erster Linie geht es beim Aufbau des Unterstützerkreises selbstverständlich um die Finanzierung deines Auslandsaufenthaltes. Nebenbei bekommst du aber auch die Chance, viele Menschen an deinem Vorhaben teilhaben zu lassen und dir außerdem neue, praktische Fähigkeiten anzueignen!

Du möchtest einen Unterstützungskreis aufbauen und bist auf der Suche nach konkreten Informationen und Finanzierungsideen? Dann bist du hier genau richtig! Du kannst in unserer Broschüre "Unterstützerkreise & Co." (PDF 4,8 MB) oder hier auf der Seite stöbern.

  1. Begriffserklärung
  2. Hintergrund
  3. Spendensammeln
  4. Spendenläufe
  5. Benefizveranstaltungen
  6. Flohmarktaktionen/Verkaufsaktionen
  7. Rechtliches
  8. Die Broschüre

    Wenn es darum geht im öffentlichen Raum (also z.B. in der Fußgängerzone, auf dem Marktplatz oder im Gemeindezentrum) Ware zu verkaufen, Spenden zu sammeln oder Veranstaltungen durchzuführen, gibt es eine Menge Dinge die beachtet werden müssen. Wir können dir an dieser Stelle nur einen kleinen Einblick in diesen Bereich geben - dies ist in der Regel aber nicht ausreichend. 

    Wichtig! Immer wenn du ein Vorhaben in der Öffentlichkeit umsetzen möchtest, solltest du dich beim Ordnungsamt eurer Gemeinde/Stadt/Kommune informieren, was du an Vorschriften zu beachten hast.

    Hier einige Themenbereiche, die im besonderen Maße zu berücksichtigen sind, falls du entsprechende Aktionen planst:

    Umgang mit Lebensmitteln

    Öffentliche Veranstaltungen

    Nutzung von Musik auf Veranstaltungen

Login
Benutzername:
Passwort: