Sofortnachricht

Auf nach... Ungarn!

Vielleicht war schon einmal jemand im Urlaub am Plattensee (Balaton) in Ungarn oder hat Ungarns Hauptstadt Budapest besucht. Doch auch außerhalb des Tourismus hat Ungarn einiges zu bieten. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, was man in Ungarn machen kann und wo man vielleicht sogar Ungarisch lernen kann, lest weiter!

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Reisen & Unterkunft
  11. Lesenswert

    Allgemeine Informationen

    Eurodesk:
    Selbstverständlich gibt es auch in Ungarn eine Eurodeskstelle, die euch bei der Planung von Aufenthalten in Ungarn ebenfalls behilflich sein kann.

    Eurodesk Ungarn
    National Institute of Family and Social Policy
    Tüzér u. 33-35
    1134 Budapest
    Tel.: +36 1 / 23767-01
    Fax: +36 1 / 23767-31
    E-Mail: eurodesk@mobilitas.hu
    Internet: www.eurodesk.hu

    Ungarische Botschaft:
    Unter den Linden 76
    10117 Berlin
    Tel.: +49 (0)30 / 203100 030 20310-
    Fax: +49 (0)30 / 2291314
    E-Mail: infober@mfa.gov.hu
    Internet: www.mfa.gov.hu/kulkepviselet/de/de

    Deutsche Botschaft Ungarn:
    Úri utca 64-66
    1014 Budapest
    Tel.: +36 1 / 448350-0
    Fax: +36 1 / 448350-5

    Internet: www.budapest.diplo.de

    Collegium Hungaricum:
    Das Ungarische Kulturinstitut „Collegium Hungaricum“ (www.hungaricum.de) in Berlin hat ein vielfältiges Programm-, Unterrichts- und Serviceangebot, u. A. bietet es Sprachkurse und zertifizierte Sprachprüfungen an.

    Kulturinfo:
    Ob Konzerte, Festivals oder Ausstellungen, wer nach aktuellen Kulturangeboten sucht, ist auf der Homepage 
    www.kulturinfo.hu genau richtig. Die Homepage steht in Ungarisch, Englisch und Deutsch zur Verfügung.

    Europäisches Jugendportal
    Auf dem Europäischen Jugendportal gibt es Infos zu allen wichtigen Themen rund ums Leben, Lernen und Arbeiten in Europa.

    DIJA.de - Informationen und Praxistipps für Austausch und Begegnungen international
    Das Informationsportal www.dija.de unterstützt Fachkräfte und Multiplikator(inn)en bei der Planung und Durchführung internationaler Jugend- oder Fachkräftebegegnungen. Außerdem informiert es über Jugendpolitik und Jugendarbeit in rund 20 europäischen und außereuropäischen Staaten (China, Japan, Israel).

    Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit
    Die ZAV der Bundesagentur für Arbeit informiert auf ihrer Webseite www.zav.de unter anderem über Jobs, Praktika, Ausbildungssysteme, Studium, Arbeitsbedingungen usw. in allen EU Ländern. Desweiteren bietet die ZAV in ihrer Broschüre "Mobil in Europa - Arbeiten im Ausland" (PDF 1,5 MB) spezifische Informationen zum Leben und Arbeiten im europäischen Ausland.

Login
Benutzername:
Passwort: