Sofortnachricht

Auf nach ... Thailand!

Phuket, traumhafte weiße Strände, Taucherparadies, glasklare Buchten, Bangkok, Thai-Boxen und Thaicurry... all das und noch vieles mehr ist Thailand. Der Staat im Herzen Südostasiens zählt ohne Zweifel zu einem der beliebtesten Urlaubsziele weltweit. Wer kann auch schon der atemberaubenden Natur widerstehen? Aber auch außerhalb der Touristenpfade hat Thailand sich gemausert. Mittlerweile zählt das Königreich zu den wirtschaftlich stärksten Ländern Asiens und der Aufschwung scheint kaum zu stoppen zu sein. Höchste Zeit also: Auf geht's nach Thailand!

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben & Arbeiten

    Freiwilligendienste in Thailand

    Bei einem Freiwilligendienst engagiert ihr euch für eine bestimmte Zeit in einer Einrichtung, Organisation oder in einem Projekt im Ausland, macht dabei erste Erfahrungen in der Berufswelt, sammelt Sprachkenntnisse, entwickelt eure sozialen Kompetenzen weiter und lernt andere Kulturen kennen.

    Über die Organisation Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. ist es möglich, ein "Freiwilliges Jahr im Ausland (FJA)" in einer Waldorfschule in Thailand zu machen. Weitere Informationen unter: www.freunde-waldorf.de

    Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)

    Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst bietet jungen Leuten bis 26 die Möglichkeit, sich für bis zu 18 Monate weltweit freiwillig zu engagieren. Mehr dazu findet ihr in der Rubrik "IJFD".

    ENTWICKLUNGSPOLITISCHER FREIWILLIENDIENST "WELTWÄRTS"

    Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert seit Januar 2008 einen Freiwilligendienst in Entwicklungsländern. Die Laufzeit ist flexibel zwischen 6 bis 24 Monaten. Der Freiwilligendienst wird fachlich und pädagogisch begleitet und wendet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 28 Jahren. Mehr dazu findet ihr in der Rubrik "weltwärts".

    INTERNATIONALER KULTURELLER FREIWILLIGENDIENST »KULTURWEIT«

    Den internationalen kulturellen Freiwilligendienst »kulturweit«, der vom Auswärtigen Amt gefördert wird, gibt es seit 2009. Er wird von der Deutschen UNESCO-Kommission als Träger durchgeführt und richtet sich an junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren. Die Einsatzdauer beträgt 6 oder 12 Monate. Mehr Infos findet ihr in unserer Rubrik "kulturweit".

    Weitere Freiwilligendienste

    Es gibt verschiedene geförderte Freiwilligendienste, die je nach Programm in Europa oder weltweit möglich sind. Mehr Infos dazu findet ihr in unserer Rubrik "Freiwilligendienste".

    Ihr seid total spontan und sucht nach einer Möglichkeit schon kurzfristig auszureisen? In unserem Last Minute Markt werdet ihr fündig.

    In unserer Rubrik "Jobben in Natur und Umwelt" findet ihr außerdem Möglichkeiten, euch im Umweltbereich zu engagieren sowie in Nationalparks oder mit Tieren zu arbeiten.

    Andere Freiwilligentätigkeiten

    WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms
    WWOOF bietet Interessierten jeden Alters in vielen Ländern die Möglichkeit, gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung auf Biohöfen und -farmen mitzuarbeiten. Weitere Infos zum Thema findet ihr in unserer Rubrik "WWOOF".

Login
Benutzername:
Passwort: