Sofortnachricht

Studium im Ausland

Für ein Studium im Ausland habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Ihr könnt:

1) euer gesamtes Studium im Ausland absolvieren.
2) in Deutschland studieren und einen Studienabschnitt im Ausland verbringen.
3) ein Studium mit besonderem Auslandsbezug wählen.

Bei der Organisation eures (Teil-)Studiums im Ausland helfen euch folgende Tipps.

  1. Welche Art von Auslandsstudium?
  2. Studienfinanzierung
  3. Anerkennung
  4. Besondere Zielgruppen
  5. Lehraufenthalte
  6. Weitere Links

    Programme für besondere Zielgruppen

    Studieren im Ausland ohne Abitur

    Einige Colleges in Großbritannien, Kanada und Australien bieten Schulabsolvent(inn)en (mit mindestens 11 Jahren Schulbildung) die Möglichkeit, einen Vorbereitungskurs zu absolvieren, mit dem sie dann an einer Universität ein Bachelor-Studium beginnen können. Die Studiengebühren für die Colleges liegen zwischen 2.000 und 6.000€ pro Semester, dazu kommen noch die Lebenshaltungskosten. Informationen zu Programm und Bewerbung bekommt ihr beim International Education Centre: www.ieconline.de
    Vorsicht: Ohne deutsches Abitur könntet ihr bei der späteren Anerkennung der Studienleistungen in Deutschland Schwierigkeiten bekommen. 

    Studieren im Ausland mit Kind

    Auf dem Portal www.studieren-mit-kind.org findet ihr hilfreiche Tipps und Links zu Anlaufstellen, wenn ihr einen Auslandsaufenthalt mit eurem Kind plant.

    Außerdem gibt es auf der Webseite www.auslandsstudium-mit-kind.de, die von der Hochschule Wismar betreut wird, viele Informationen zum Thema.

    Auch auf der Internetseite von College Contact könnt ihr euch über die Möglichkeiten eines Auslandsstudiums mit Kind informieren.

    Die Krankenversicherung Mawista vergibt Stipendien in Höhe von 500 Euro im Monat für junge Leute, die sich für ein Studium im Ausland mit Kind entscheiden.

Login
Benutzername:
Passwort: