Sofortnachricht

Sprachkurse

Um euch in der heutigen Welt verständigen zu können sind Fremdsprachen hilfreich. Sprachkurse dauern i.d.R. wenige Wochen und werden in verschiedenen Varianten angeboten: Intensivkurse, Sprachurlaub oder in Verbindung mit anderen Programm, wie z.B. Au-pair.

Für das Erlernen einer Sprache gibt es keine Altersbegrenzung. Eine Vielzahl von Sprachkursen gibt es für Schüler/-innen und Erwachsene. Teilweise werden auch Kurse für Kinder angeboten. Einen Sprachkurs könnt ihr sowohl im Inland als auch im Ausland absolvieren. Ihr solltet euch genau überlegen, wie viel Zeit und Geld ihr investieren möchtet und könnt.

  1. Sprachkurse in Deutschland
  2. Sprachkurse im Ausland
  3. Kosten
  4. geförderte Sprachkurse
  5. Vergleichbarkeit und Zertifikate

    Stipendien und geförderte Sprachkurse

    Allgemein

    Die Italienischen Kulturinstitute in Hamburg, Wolfsburg, Berlin, München, Stuttgart, Frankfurt und Köln vergeben Sprachkursstipendien bzw. Ermäßigungen für italienischen Sprachschulen an Interessierte aus den Bundesländern, für die sie zuständig sind. Die Adressen findet ihr unter www.iic-colonia.de/germania.htm

    Das Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW) fördert binationale Tandemsprachkurse in Deutschland und Frankreich sowie außerschulische Französischkurse für junge Leute unter 30 Jahre. Wenn ihr ein Praktikum in Frankreich machen möchtet, könnt ihr euch mit der kostenlosen interaktiven Sprachlernplattform „PARKUR“ sprachlich, beruflich und interkulturell auf euren Auslandsaufenthalt vorbereiten und werdet dabei durch Tutor(inn)en begleitet.

    Für Schüler/-innen

    Der Bildungsberatungsdienst weltweiser hat auf seiner Webseite (Teil-)Stipendien für Sprachkursaufenthalte für Schüler/-innen gesammelt. Sie werden über verschiedene Organisationen vergeben. Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Stipendiat(inn)en im Anschluss an ihren Aufenthalt einen Erfahrungsbericht einreichen. Weitere Informationen: www.weltbuerger-stipendien.de/stipendien-sprachreisen.htm.

    Für Studierende

    Im Rahmen des „PROMOS-Programms zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden“ vergeben viele Akademische Auslandsämter/International Offices der Hochschulen Stipendien an Studierende und Doktoranden für Sprachkurse weltweit. Es lohnt sich also dort nachzufragen.

    Koordinierungszentrum Deutsch-Isralischer Jugendaustausch (ConAct) Informationen zu Hebräisch- und Arabischkursen sowie Fördermöglichkeiten der israelischen Botschaft für Studienaufenthalte findet ihr unter www.conact-org.de/israel-individuell/sprachkurse.

    Für Leiter/-innen von internationalen Begegnungen

    Das Deutsch-Französisches Jugendwerk bietet Fortbildungen zur Sprachanimation im deutsch-französischen Jugendaustausch. Mehr Infos dazu findet ihr unter www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/fortbildung-zur-sprachanimation.html

    Das Deutsch-Polnische Jugendwerk fördert tw. Sprachkurse im Rahmen von Projekten für Fachkräfte im deutsch-polnischen Jugendaustausch. Ausschreibungen findet ihr unter www.dpjw.org/aktuelles-projekte/projekte-von-partnern/

    Koordinierungszentrum für deutsch-tschechischen Jugendaustausch Infos zum Thema deutsch-tschechische Sprachanimation und zu Schulungsangeboten findet ihr auf www.sprachanimation.info

Login
Benutzername:
Passwort: