Sofortnachricht

Auf in die ... Schweiz!

Die Schweiz hat neben Alpen, Käse, Schokolade und Ski fahren noch vieles andere zu bieten: Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Schweiz vier offizielle Sprachen hat (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch)? Wie ihr die Schweiz kennen lernen und was ihr dort machen könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben & Arbeiten

    Freiwilligendienste in der Schweiz

    Bei einem Freiwilligendienst engagiert ihr euch für eine bestimmte Zeit in einer Einrichtung, Organisation oder in einem Projekt im Ausland, macht dabei erste Erfahrungen in der Berufswelt, sammelt Sprachkenntnisse, entwickelt eure Kompetenzen weiter und lernt andere Kulturen kennen.

    Mitarbeit auf Bergbauernhöfen
    Auf www.zalp.ch findet ihr eine Stellenbörse für verschiedene Einsatzgebiete in der Landwirtschaft. Dort könnt ihr auch gezielt eure Hilfe anbieten.

    Eine weitere Möglichkeit ist ein Freiwilligeneinsatz im Berggebiet bei der Caritas Schweiz. Für einige Wochen oder Monate könnt ihr – wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid – Familien bei ihrer Arbeit auf Bergbauernhöfen unterstützen. Von den Familien erhaltet ihr dafür kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Informationen dazu gibt es unter www.bergeinsatz.ch.

    Engagement-Vermittlung
    www.benevol-jobs.ch ist die Schweizer Vermittlungsplattform für freiwilliges Engagement. Dort finden sich aber meist Stellen, für ein paar Stunden pro Woche.

Login
Benutzername:
Passwort: