Sofortnachricht

Auf nach... Russland!

„Russland ist ein Rätsel innerhalb eines Geheimnisses, umgeben von einem Mysterium.“, sagte Sir Winston Churchill über Russland.
Habt ihr Lust dieses Rätsel zu entschlüsseln? Dann auf nach... Russland!
Egal ob Praktikum, Freiwilligendienst, Studium oder Schulaufenthalt, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt in Russland.
In diesem Länderspecial haben wir nützliche Infos und Links zusammengestellt, die euch die Reisevorbereitung in Bezug auf Russland hoffentlich erleichtern werden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben & Arbeiten

    Praktikum in Russland 

    Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch
    Unter Praktikum und Job wurden Adressen und Ansprechpartner für ein Praktikum in Russland zusammengestellt.

    Handbuch zum Berufseinstieg
    Wenn ihr in Russland zeitweilig in einem Unternehmen, einer Organisation oder einem gemeinnützigen Projekt mitarbeiten möchtet, findet ihr hier einige nützliche Informationen: Handbuch Berufseinstieg.

    Politische Stiftungen

     

    Deutsch-Russische Auslandshandelskammer
    Es gibt die Möglichkeit bei der deutsch-russischen Auslandshandelskammer 3-monatige Praktika zu absolvieren: Praktika AHK Russland.

    Außerdem gibt es ein Praktikantenprogramm der AHK Russland, bei dem deutsche Unternehmen Praktikumsplätze in Russland zur Verfügung stellen.

    Redaktionspraktikum
    Bei der Moskauer Deutschen Zeitung könnt ihr 3- 6 monatige Praktika absolvieren. Ihr solltet allerdings bereits einige Semester studiert haben und Russisch sprechen.

    Informationen zu Auslandspraktika
    Die Broschüre "In die Ferne, fertig, los: Dein Weg ins Auslandspraktikum" (PDF 6,6 MB) ent­hält alle wich­ti­gen Infos und Anlaufstellen für die Orga­ni­sa­tion eines Aus­lands­prak­ti­kums und beantwortet Fragen zur Praktikumsplatzsuche sowie zu Kosten, Stipendien und Beratungsstellen. Außerdem werden die Themen (Auslands-)Krankenversicherung, Visum, Kindergeld, BAföG, Rentenversicherung und gesetzliche Bestimmungen behandelt. Sie wird von einigen Mitgliedern des Arbeitskreises "Wege ins Ausland" herausgegeben. 

    Die Checkliste (PDF 1,7 MB) "Qua­li­tät­sCheck Aus­lands­prak­ti­kum" hilft bei der Aus­wahl einer seriö­sen Ver­mitt­lungs­or­ga­ni­sa­ti­on und bei der Pla­nung, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung des Praktikums.

    Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    Auf der Webseite des DAAD findet ihr Infos zum Thema Auslandspraktika sowie zu Stipendienprogrammen und Finanzierungshilfen. In der Broschüre Praktikum im Ausland (PDF 5,9 MB) gibt es weitere hilfreiche Tipps.

    Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS)
    Die IBS informiert kostenlos und unabhängig über Möglichkeiten, berufliche Lernerfahrungen im Ausland zu sammeln. Ihr könnt euch persönlich beraten lassen, um genau das Angebot zu finden, das zu euren beruflichen Plänen passt. In der IBS-Datenbank könnt ihr nach Programmen und Finanzierungshilfen recherchieren. Neben Praxisbeispielen von anderen jungen Menschen, die schon ein Praktikum im Ausland gemacht haben, bekommt ihr hilfreiche Tipps und Checklisten für die optimale Planung eures Auslandsaufenthaltes.

    Goethe-Institut
    Studierende, die mindestens im dritten Semester sind, können sich für einen Praktikumsplatz bei einem der weltweiten Goethe-Institute bewerben.

    AIESEC
    Die weltweit agierende Studierendenorganisation AIESEC vermittelt bezahlte Praktika im Ausland. Die Vermittlung ist kostenpflichtig. Im Ausland werdet ihr durch die Lokalkomitees von AIESEC betreut.

     

Login
Benutzername:
Passwort: