Sofortnachricht

Auf nach... Russland!

„Russland ist ein Rätsel innerhalb eines Geheimnisses, umgeben von einem Mysterium.“, sagte Sir Winston Churchill über Russland.
Habt ihr Lust dieses Rätsel zu entschlüsseln? Dann auf nach... Russland!
Egal ob Praktikum, Freiwilligendienst, Studium oder Schulaufenthalt, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt in Russland.
In diesem Länderspecial haben wir nützliche Infos und Links zusammengestellt, die euch die Reisevorbereitung in Bezug auf Russland hoffentlich erleichtern werden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Au-pair
  11. Reisen & Unterkunft
  12. Lesenswert

    Literaturtipps über und aus Russland

    Reiseführer:

    Auf der Wiki-Seite Wikitravel findet ihr online und kostenfrei sämtliche Informationen zum Reisen in Russland: Wikitravel - Russland.

    Der Reiseführer ist eine Internet-Informationsquelle für Reisen durch die ganze Welt. Unter dem Link Der Reiseführer - Russland findet ihr ein großes Angebot an Online-Reiseführern zu Russland.

    Der wohl klassischste Reiseführer für junge Reisende ist der Lonely Planet. Für Russland hat der Verlag einen Online-Reiseführer erstellt, den ihr unter Lonely Planet Russland einsehen könnt. 

     

    Ein paar (teilweise nicht ganz ernst gemeinte) Bücher zur Vorbereitung,
    erhältlich im Buchhandel und Internet:

    Veronika Wengert: Fettnäpfchenführer Russland: Was sucht der Hering unterm Pelzmantel? ISBN 978-3-934918-48-1 (11,95€)
    Lothar Deeg/Susanne Brammerloh: KulturSchock Russland. ISBN 3-8317-1031-7 (14,90€)
    Wlada Kolosowa: Russland to go: Eine ungeübte Russin auf Reisen. ISBN 978-3-641-07653-5 (8,99€)
    Natalja Nossowa: Russland in kleinen Geschichten. ISBN 978-3-423-09466-5 (7,90€)
    Klaus Bednarz: Mein Russland: Literatrische Streifzüge durch ein weites Land. (9,95€)
    Natalja Kljutscharjowa: Endstation Rußland: Roman. ISBN 978-3-518-46157-0 (9,90€)
    Jens Mühling: Mein russisches Abenteuer. ISBN 978-3-8321-9589-2 (19,99€)
    Orlando Figes: Nataschas Tanz: Eine Kulturgeschichte Russlands. (19,90€)
    Boris Reitschuster: Russki extrem: Wie ich lernte, Moskau zu lieben. (7,95€)
    Matthias Schepp: Gebrauchsanweisung für Moskau. ISBN 978-3-492-95559-1 (14,99€)
    Markus Möller/Ronald Prokein: Kamtschatka: Zu Fuß durch Rußlands große Wildnis. ISBN 978-3-8423-3999-6 (13,80€)
     
    Russische Schriftsteller/-innen:
    Das Gebiet des heutigen Russlands hat bereits vier Literaturnobelpreisträger hervorgebracht, von denen jedoch nur drei den Preis angenommen haben: Alexejewitsch Bunin 1933, Michail Scholochow 1965 und Alexander Solschenizyn. Boris Pasternak 1958, dessen Roman „Doktor Schiwago“ auch in Deutschland ein großer Erfolg war, und 2002 u.a. von Alexandra Maria Lara und Keira Knightley verfilmt wurde, lehnte den Preis aus politischen Gründen ab.
    Auf der Seite des Russland Journals findet ihr mehr Anregungen zu russischer Literatur.
Login
Benutzername:
Passwort: