Service

Neben der Beratung für Jugendliche bieten wir weitere Service-Angebote, welche sich vor allem an Fachkräfte richten und die Sie hier in unserem Service-Portal finden können.

  1. Eurodesk Ausstellung
  2. Eurodesk tv
  3. Webangebote
  4. Eurodesk-Präsentation
  5. Eurodesk Qualitätskatalog
  6. Infos für Organisationen
  7. Presse

    Qualitätskatalog für das Eurodesk Netzwerk in Deutschland

    Der vorliegende Qualitätskatalog umfasst vier Teilbereiche. Im ersten bis dritten Teil werden die Qualitätskriterien für die Eurodesk Partner, im vierten Teil die Kriterien für Eurodesk Deutschland aufgeführt.
     
     
     
    Ein Großteil der genannten Kriterien wird durch Indikatoren erfüllt, die bereits die Grundlage einer Kooperationsvereinbarung zwischen den Eurodesk Partnern und Eurodesk Deutschland bilden.
     
    Um der Heterogenität des Eurodesk Netzwerks in Deutschland mit seinen ca. 50 Partnerorganisationen gerecht zu werden, wurde darauf verzichtet den Katalog zu detailliert aufzufächern. Grundlage für die Entwicklung des Kataloges waren folgende Dokumente:
     
    - Eurodesk Quality Catalogue (europäische Ebene)
    - Jugendinfonetz Qualitätskatalog
    - Kooperationsvereinbarung des deutschen Eurodesk Netzwerks
     
    Der Qualitätskatalog ist in Zusammenarbeit mit Eurodesk Partnern entstanden.

    I Rahmenbedingungen der Eurodesk Partner:

    1 Organisatorisch:
     

    1.1 Der Eurodesk-Partner garantiert den Zugang zu Informationen für Kunden durch:
    1. feste Büro-Öffnungszeiten
    2. Telefon, Fax
    3. E-Mail
    4. Webangebote
    5. Sonstige Informationsangebote (z.B. Messen)
     
    1.2 Es gibt feste Öffnungszeiten.
    Feste Öffnungszeiten sind nach außen ersichtlich durch:
    1. Beschilderung,
    2. Publikationen,
    3. Website
    Feste Öffnungszeiten sind innerbetrieblich geregelt durch:
    1. Dienstplan
    2. Hauptamtliche Strukturen
    3. Sonstige Vereinbarungen
    Die Öffnungszeiten werden eingehalten.
     
    2. Personell:
     
    2.1 Mitarbeiter/-innen der Eurodesk-Partner verfügen über Kompetenzen:
    1. soziale Kompetenzen
    2. Beratungskompetenzen
    3. Recherchekompetenzen
    4. Sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
    5. Technische Grundkenntnisse (Computer, First Class, Internet)
    6. Organisatorische Fähigkeiten
    7. Projektmanagement

     

    2.2 Die für Eurodesk zuständigen Ansprechpartner/-innen absolvieren eine Eurodesk-Grundlagenausbildung. Dies beinhaltet:
    1. eine spezifische Schulung für die Mitarbeit im Eurodesk-Netzwerk
    2. eine praxisorientierte Einarbeitungsphase in die Themenkomplexe
    3. Studium der Arbeitshilfe füe neue Fachkräfte in der Mobilitätsberatung
    4. Weiterführende Schulungen erfolgen je nach Bedarf und aus aktuellem Anlass.

     

     

     

    2.3 Die Mitarbeiter/-innen der Eurodesk-Partner verfügen über Fachwissen in den Themenfeldern Jugendmobilität, Grundlagenwissen über die EU und das Förderprogramm JUGEND IN AKTION. Dieses Wissen umfasst Kenntnisse über:
    1. Au pair
    2. Freiwilligendienste
    3. Schulaufenthalte im Ausland
    4. Praktikum im Ausland
    5. Jobben und Arbeiten im Ausland
    6. Berufliche Aus- und Weiterbildung im Ausland
    7. Studium im Ausland
    8. Workcamps
    9. Jugendbegegnungen
    10. Sprachreisen
    11. Ersatzdienste im Ausland
    12. Die Eurodesk Publikationen, Websites und Serviceleistungen
    13. Förderprogramm JUGEND IN AKTION
    14. Sonstige Mobilitätsthemen
    15. Grundlagenwissen zur EU
    16. Alternative Förderprogramme und –quellen
    17. Länderspezifische Informationen

    3. Strukturell:

    Der Eurodesk-Partner verfügt über Räumlichkeiten entsprechend dem funktionalen Bedarf.
    Bedarf besteht hinsichtlich:
    1. Präsentationsfläche für Informationsmaterial
    2. technischer Ausstattung (PC/Laptop mit Internetzugang, Telefon)
    3. Mobiliar (Infotresen)
    4. Beratungsbereich für „Face to Face“ Beratungen
     

    II Öffentliche Dienstleistungen der Eurodesk Partner:

     
    1 Der Eurodesk-Partner beantwortet Anfragen
    1. persönlich
    2. am Telefon/Fax
    3. per E-Mail
    4. online (z.B. Internetforen, Chat usw.)
    5. im europaweiten Eurodesk-Intranetsystem (First Class)
    6. auf Informationsveranstaltungen (z.B. Messen)
    7. per Brief
    8. etc.
     
    2 Die Anfragen werden vom Eurodesk-Partner nach folgenden Prinzipien bearbeitet.
    Die Antworten erfolgen
    1. kostenlos,
    2. präzise
    3. verständlich/ „jugendgerecht“
    4. neutral
    5. bedarfsorientiert
    6. aktuell
    7. trägerübergreifend
    8. innerhalb eines angemessenen Zeitraumes
     
    3 Eurodesk Partner bewerben Eurodesk Dienstleistungen. Eurodesk Partner nutzen verschiedene Wege der Verbreitung von Informationen:
    1. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    2. Messen
    3. Veranstaltungen für Jugendliche
    4. Veranstaltungen für Multiplikatoren
    5. Veranstaltungen bei denen die Zielgruppe anwesend ist
    6. Bildungseinrichtungen
    7. Internet
    8. Jugendorganisationen und -verbände
    9. Öffentliche Plätze
    10. Sonstige
     
    4 Der Eurodesk-Partner verbreitet Informationsmaterialien zu Jugendmobilitätsthemen und Förderprogrammen:
    1. individualisierte Eurodesk-Infos
    2. Eurodesk-Broschüren (Tapetenwechsel, Anna will raus, Wege ins Auslandspraktikum)
    3. Eurodesk-Postkarten (rausvonzuhaus / EU Jugend Portal)
    4. individualisierte Eurodesk-Flyer
    5. Broschüren von Jugend für Europa
    6. eigene themenrelevante Publikationen
     

    III Netzwerkarbeit der Eurodesk Partner

     
    1 Der Eurodesk-Partner nutzt die Struktur des Eurodesk-Netzwerkes:
    1. er ist eingebunden in das europaweite Eurodesk-Intranetsystem FirstClass
    2. er nimmt an jährlichen Netzwerktreffen teil
    3. er nimmt an offenen Angeboten des Netzwerks teil (Jobshadowing, Fachkräfteaustausch, europäisches Eurodesk-Partner Treffen etc.)
    4. er nimmt an, durch die EU Kommission ausgerufenen Events und Aktionen teil (z.B. europäische Jugendwoche)
     
    2 Der Eurodesk-Partner nutzt die Angebote und Produkte von Eurodesk Deutschland
    1. er nutzt das Eurodesk-Logo
    2. er nutzt die Eurodesk-Werbeträger (z. B. Banner, Stempel, T-Shirt)
    3. er verweist von der eigenen Website auf Webangebote des Eurodesk-Netzwerk
    4. er individualisiert die Eurodesk-Printprodukte (Eurodesk Info, Nutzung der Stempelfelder)
    5. er stellt seine Organisationsbeschreibung auf zentralen Eurodesk Produkten dar (rausvonzuhaus, First Class Visitenkarte)
     
    3 Der Eurodesk Partner nutzt seine Rolle als regionale Kontaktstelle des Programms JUGEND IN AKTION
    1. er nimmt am Treffpunkt JUGEND teil
    2. er verteilt die Broschüren von „Jugend für Europa“
    3. er organisiert in Kooperation und in Absprache mit „Jugend für Europa“ Veranstaltungen
    4. er informiert regional und lokal zum EU Programm JUGEND IN AKTION
     

     

    IV Eurodesk Deutschland

     
    Für Eurodesk Deutschland gilt der Eurodesk Quality Catalogue der europäischen Ebene.
    Zusätzlich zum europäischen Katalog werden hier spezifische Kriterien aufgeführt die ergänzend die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Eurodesk Deutschland und den deutschen Eurodesk Partnern ausdrückt.
     
    1 Eurodesk Deutschland bietet den Partnern Schulungen, Trainings und Unterstützung an.
    1. spezifische Schulungen für die Mitarbeit im Eurodesk-Netzwerk
    2. Einarbeitung in das First Class System (via Telefon)
    3. Aktualisierung der Arbeitshilfe für neue Fachkräfte in der Mobilitätsberatung
    4. Partnerbesuche (Abfragen der Bedürfnisse)
    5. Weiterführende Schulungen nach Bedarf und aus aktuellem Anlass
    6. Regelmäßiger Kontakt via Telefon
     
    2 Eurodesk Deutschland unterstützt Eurodesk Partner in der Bewerbung von Eurodesk Informationen.
    1. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressemitteilungen)
    2. Messekoordination
    3. Internetvernetzung (rausvonzuhaus)
     
    3 Der Eurodesk Deutschland stellt den Partnern kostenlos Informationsmaterialien zur Verfügung
    1. Eurodesk-Infos (bedruckt oder unbedruckt, je nach Bedarf)
    2. Eurodesk-Broschüren (Tapetenwechsel, Anna will raus, Wege ins Auslandspraktikum)
    3. Eurodesk-Postkarten
    4. Eurodesk-Flyer
    5. Sonstige
     
    4 Eurodesk Deutschland bindet die Partner in die Struktur des Eurodesk-Netzwerkes ein:
    1. FirstClass Zugang
    2. jährliches Netzwerktreffen
    3. offene Angebote (Jobshadowing, Fachkräfteaustausch, europäisches Eurodesk Partner Treffen etc.)
    4. unterstützt die Netzwerkpartner bei Sonderaktivitäten im Rahmen des EU-Programms JUGEND IN AKTION z.B. bei der Europäischen Jugendwoche
     
    Eurodesk Deutschland stellt den Partnern verschiedene Angebote und Produkte zur Verfügung
    1. das Eurodesk-Logo
    2. Eurodesk-Werbeträger (z. B. Stempel, T-Shirt)
    3. Eurodesk Deutschland bezieht Netzwerk Partner bei der Erstellung von Broschüren mit ein
    4. Eurodesk Deutschland bietet den Partnern Webspace auf www.rausvonzuhaus.de zur Verfügung
Login
Benutzername:
Passwort: