Sofortnachricht

Über uns

Wir vom deutschen Eurodesk-Team sammeln für euch Informationen rund ums Thema Auslandsaufenthalte und internationale Begegnungen für junge Leute. Auf dieser Seite findet ihr Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten, insbesondere zu  geförderten Programmen sowie Tipps zur Auswahl eines Programms oder einer Organisation.

Euer Vorteil: Da wir durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Europäische Kommission finanziert werden ist unsere Beratung kostenlos, neutral und trägerübergreifend.

Mit dieser Webseite wollen wir euch einen Überblick verschaffen. Wir versuchen Antworten zu fast allen Fragen zum Thema Auslandsaufenthalt zu finden, vermitteln aber keine eigenen Programme! Ihr könnt uns also alles fragen, organisieren müsst ihr euren Auslandsaufenthalt aber selbst.

  1. Wer wir sind
  2. Kontakt zu Eurodesk
  3. Europäische Beratung
  4. Eurodesk-Prinzipien
  5. Praktikum bei Eurodesk
  6. Service

    Praktikum bei Eurodesk

    Du warst schon im Ausland und hast einen Freiwilligendienst, einen Au-pair-Aufenthalt oder ein Workcamp absolviert? Du möchtest andere Jugendliche über ihre Mobilitätschancen beraten? Das Eurodesk-Team sucht dich! Jeweils vom 1. März bis zum 31. Mai sowie vom 1. September bis zum 30. November kannst du im Bonner rausvonzuhaus Redaktionsbüro ein Praktikum absolvieren.

    Bereits über 25 Praktikant(inn)en haben seit 2005 bei Eurodesk Deutschland gearbeitet. Ein Praktikum bei uns dauert derzeit drei Monate und wird mit 350€ monatlich vergütet.

    Unsere ehemaligen Praktikant(inn)en arbeiten heute z.B. bei der Deutschen Welle, in Europahäusern, bei der Alexander von Humboldt Stiftung, bei Auslandsämtern von Hochschulen, usw. Für viele war das Praktikum bei Eurodesk der erste Schritt ins Berufsleben und in die Auslandsberatung.

    Das Praktikum wird zwei bis drei Monate vor Beginn des Praktikums auf der IJAB-Webseite ausgeschrieben.

    Hier ein kleiner Erfahrungsbericht von Birte, die vom 1.4.2009 bis 30.9.2009 ein Praktikum bei Eurodesk Deutschland absolviert hat:

    Wer bin ich?
    Ich heiße Birte, bin 26 Jahre alt und habe zwischen April und September 2009 als Praktikantin bei Eurodesk Deutschland in Bonn mitgearbeitet. Mein Interesse an der internationalen Jugendmobilitätsberatung entstand, nachdem ich selbst an einem Freiwilligendienstprogramm in Costa Rica teilgenommen habe. Neben meinem Studium habe ich Jugendliche im BONUS Freiwilligenzentrum der Caritas Göttingen beraten und bin so auch auf Rausvonzuhaus.de bzw. Eurodesk aufmerksam geworden.

    Was habe ich bei Eurodesk gemacht? 
    Neben online-redaktioneller Arbeit steht die Beratung zu Auslandsaufenthalten bei Eurodesk natürlich an erster Stelle. Europäischer Freiwilligendienst, Auslandspraktikum, Au-pair,… ich kann gar nicht mehr sagen, wie viele Anfragen ich während meiner Zeit bei Eurodesk beantwortet habe. Das Tolle ist, dass die Beratung nicht nur online per Mail erfolgt, sondern direkt und persönlich, am Telefon oder auf Infoveranstaltungen und Messen. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass man mit Eurodesk viel unterwegs ist. Ich hatte sogar die Möglichkeit, in die Arbeit im Brüssler Büro von Eurodesk hineinzuschnuppern und habe gleichzeitig die Gelegenheit genutzt, ein Städteporträt der EU-Metropole zu drehen.

    Und jetzt?
    Mich zieht es auf jeden Fall auch noch einmal in die Ferne und dank Eurodesk bin ich ja jetzt bestens darüber informiert, welche Möglichkeiten mir offen stehen. Als nächstes steht erstmal ein Workcamp in Holland an und anschließend werde ich hinter die Kulissen einer Entsendeorganisation für internationale Freiwilligendienste blicken. Eurodesk war für mich eine tolle Erfahrung! Die Arbeitr ist sehr vielseitig und wird mit Sicherheit nie langweilig! Und noch eins ist sicher – bei Eurodesk zu arbeiten, ohne Fernweh zu bekommen, ist unmöglich! :)

    Wenn ihr Fragen habt und mich kontaktieren wollt, könnt ihr euch gerne an das Team von Eurodesk wenden.

Login
Benutzername:
Passwort: