Sofortnachricht

Auf nach... Nordmazedonien!

Nordmazedonien, Makedonien, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien... wie heißt es denn nun richtig? Keine der Bezeichnungen ist falsch! Das verhältnismäßig kleine Land in Südosteuropa hat verschiedene Namen. Das lag unter anderem an einem Namensstreit mit dem Nachbarland Griechenland. 

Unabhängig vom Namen ist Nordmazedonien ein vielfältiges Reiseziel. Wir haben euch einige Informationen zusammengestellt - lasst euch inspirieren!

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Au-pair
  4. Workcamps
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben&Arbeiten

    Sprachkurse in Nordmazedonien 

    Auf dieser Seite haben wir landesspezifische Organisationen und Sprachkursangebote zusammengestellt. Allgemeine Infos zu Sprachkursen im In- und Ausland findet ihr in unserer Rubrik "Sprachkurse".

    In Nordmazedonien werden verschiedene Sprachen gesprochen, je nach Region hauptsächlich Mazedonisch und Albanisch.

    Um in Deutschland Sprachschulen zu suchen, die Mazedonisch und/oder Albanisch anbieten, könnt ihr beispielsweise die Datenbank unter www.langwhich.com nutzen.

    Wenn ihr vor Ort Mazedonisch lernen wollte, könnt ihr unter www.coursefinders.com weltweit nach Sprachschulen suchen. Die Angebote prüfen und vergleichen müsst ihr dann natürlich individuell nach euren Vorstellungen.

    Für Student(inn)en, die in Nordmazedonien studieren wollen, werden teilweise Vorbereitungskurse an den Universitäten angeboten (siehe Infos zum Studium).

    Sprachkurse an Hochschulen
    Auf der Website des Deutschen Akademischen Austauschdienstes könnt ihr in einer Datenbank nach Sprachkursen an Hochschulen weltweit suchen. Ihr findet außerdem eine Übersicht der gängigsten Sprachtests sowie Links zu privaten Sprachschulen weltweit.

Login
Benutzername:
Passwort: