Sofortnachricht

Auf nach… Neuseeland!

Kia ora! Dies ist einer der ersten Sätze, die man lernt, wenn man Neuseeland besucht. Kia ora ist Maori und bedeutet „Hallo“ oder „Tschüss“. Die Kultur der Maori ist auch im modernen Neuseeland sehr verankert. Behörden veranstalten einen „hui“ (Maori:Tagung, Treffen), man nennt das eigene Land „aotearoa“ (Maori: Land der langen weißen Wolke) und sogar die Rugby-Nationalmannschaft präsentiert einen „haka“ (Tanz der Maori-Krieger) vor den Spielen.

Wenn ihr selbst Land und Leute kennen lernen möchtet, können euch die folgenden Informationen und Tipps helfen, euren Aufenthalt in Neuseeland vorzubereiten.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Studium
  8. Praktikum
  9. Jobben & Arbeiten

    Studium in Neuseeland 

    Allgemeine Infos zum Auslandsstudium und Auslandssemester sowie zur Organisation und Finanzierung findet ihr in der Rubrik "Studium".

    In Neuseeland muss man, wie in vielen Ländern, für ein Studium bezahlen. Als internationale/-r Studierende/-r zahlt man meist zwischen 20.000 und 40.000 Neuseeländische Dollar pro Studienjahr.

    Vermittlung und Stipendien
    In Deutschland arbeiten verschiedene Agenturen als offizielle Partner australischer Hochschulen und beraten kostenfrei zu Studienmöglichkeiten und Stipendien, z.B das Förderzentrum Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund. Für Studierende kostet der Service nichts, da dies durch die australischen Hochschulen finanziert wird. Kontakte zu weiteren Agenturen erhaltet ihr von den Universitäten selbst.

    Visainformationen
    Unter www.mfat.govt.nz  findet ihr alle Informationen zum Visum für Studierende.

Login
Benutzername:
Passwort: