Sofortnachricht

Auf nach... Kanada!

Kanada, das Land der Weite, ist ein beliebtes Reiseziel. Viele träumen allerdings auch davon längere Zeit in Kananda zu verweilen... zu sehen gibt es mit Sicherheit genug!
In Kanada existieren diverse Klimazonen, unzählige Nationalparks und interessante Städte. Und veständigen kann man sich in den Schulsprachen Englisch oder Französisch.
Was man in Kanada machen kann und wie man es organisiert, erfahrt ihr im Folgenden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Studium
  5. Praktikum
  6. Jobs & Arbeiten
  7. Au-pair
  8. Freiwilligendienste
  9. Reisen & Unterkunft
  10. Lesenswert

    Studium 

    Um in Kanada studieren zu können, benötigt ihr in der Regel eine Studienerlaubnis (study permit/permis d'études). Davon ausgenommen sind lediglich Teilnehmer/-innen an Kursen, die nicht länger als 6 Monate dauern, Studierende, die zu Recherche- oder Forschungszwecken nach Kanada gehen, Studierende im Bereich Gesundheitswesen, die ein Krankenhauspraktikum ("clinical clerkship") in Kanada absolvieren und Studierende der Rechtswissenschaften, die ein unbezahltes, beobachtendes Praktikum in Kanada absolvieren.
    Die kanadischen Hochschulen erheben generell Studiengebühren, die je nach Fach und Programm zwischen Can$ 1.800,- bis Can$ 29.000,- pro Jahr liegen. Teilweise sind die Gebühren für ausländische Student(inn)en höher. Die exakte Höhe erfragt ihr am besten direkt bei den jeweiligen Hochschulen.

    Allgemeine Infos:
    Hier gibt es Infos zu Anerkennung, Zulassungsvoraussetzungen, Studiengebühren und Hochschulen in Kanada: www.in-kanada-studieren.de > Allgemeines > Allgemeines zum Studium.

    Es ist in Kanada erlaubt während seines Studiums zu arbeiten, sowohl auf und abseits des Uni Campuses.

    Visum:
    Um in Kanada zu studieren oder die Schule zu besuchen, ist bei einem Aufenthalt von über sechs Monaten eine gültige Studienerlaubnis (study permit / permis d'études) erforderlich. Anträge von deutschen Staatsangehörigen sollen online gestellt werden. Informationen findet ihr unter www.cic.gc.ca > All services > Immigration & Citizenship.

    Die offizielle Seite der kanadischen Regierung für internationale Studierende: www.educanada.ca.

    Study in Canada:
    Auf dieser Internetseite findet ihr Infos zum Studium in Kanada und eine Auflistung aller kanadischen Universitäten: www.studyincanada.com/english/schools/index.asp?Preference=undergraduate.

    Association of Universities and Colleges of Canada:
    Die Association of Universities and Colleges of Canada (www.univcan.ca) ist die Stimme der kanadischen Universitäten. Die Vereinigung wurde 1911 gegründet und repräsentiert heute 90 öffentliche und private kanadische Universitäten und Colleges in Kanada und im Ausland.

    Gesellschaft für Kanada-Studien e.V. (GKS):
    Die Gesellschaft für Kanada-Studien e.V. (GKS) [www.kanada-studien.org] ist eine gemeinnützige Vereinigung mit dem Ziel, wissenschaftlich orientierte Kanada-Studien zu fördern, die multidisziplinäre Kanadistik in Forschung und Lehre zu unterstützen, die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen im Feld der Kanada-Studien weltweit zu entwickeln und zur Vertiefung der wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Kanada und den deutschsprachigen Ländern beizutragen. Die GKS fördert wissenschaftlich orientierte Kanada-Studien über Stipendien, Förderprogramme und Preise.

    Stiftung für Kanada-Studien:
    Die Stiftung für Kanada-Studien am Institut für Kanada-Studien der Universität Augsburg (www.stiftung-kanada-studien.de) ist eine gemeinnützige Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. Sie unterstützt und fördert Kanada-Studien in deutschsprachigen Ländern durch Förderung der wissenschaftlichen Forschung (z.B. Förderung einzelner Forschungsarbeiten), der Lehre, sowie des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Stiftung unterstützt Partnerschaften zwischen deutschsprachigen und kanadischen Universitäten, insbesondere den Studierendenaustausch und vergibt Promotionsstipendien.

    Zentrum für Kanada-Studien (Universität Trier):
    Die Aufgaben des Zentrums für Kanada-Studien (ZKS) an der Universität Trier sind in erster Linie die interdisziplinäre Erschließung Kanadas, die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit kanadistischen Institutionen des In- und Auslandes, die Umsetzung der Forschungsergebnisse in die Lehre sowie die Dokumentation und Auswertung der wissenschaftlichen Literatur zum Studium Kanadas. Neben Schwerpunkten in der anglokanadischen Literatur- und frankokanadischen Sprachwissenschaft umfasst das breit gefächerte Spektrum wissenschaftlicher Aktivitäten am ZKS geschichtswissenschaftliche, soziologische und ethnologische, wirtschaftswissenschaftliche und rechtsvergleichende sowie kultur- und landschaftsgeographische Forschungen. Die Homepage lautet: www.uni-trier.de/index.php?id=12090.

    Internationale Hochschulkooperationen
    In der Datenbank der Hochschulrektorenkonferenz findet ihr deutsche Hochschulen, die mit ausländischen Hochschulen kooperieren.

    Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftler(inne)n. Auf der Webseite des DAAD findet ihr Informationen zu Studien- und Lebensbedingungen weltweit. In der Stipendiendatenbank könnt ihr nach Fördermöglichkeiten für euer Studium oder euren Forschungsaufenthalt im Ausland recherchieren. In der Broschüre "Studieren im Ausland" (PDF 4,2 MB) findet ihr weitere hilfreiche Tipps zum Thema Studium im Ausland.

Login
Benutzername:
Passwort: