Sofortnachricht

Auf nach... Kanada!

Kanada, das Land der Weite, ist ein beliebtes Reiseziel. Viele träumen allerdings auch davon längere Zeit in Kananda zu verweilen... zu sehen gibt es mit Sicherheit genug!
In Kanada existieren diverse Klimazonen, unzählige Nationalparks und interessante Städte. Und verständigen kann man sich in den Schulsprachen Englisch oder Französisch.
Was man in Kanada machen kann und wie man es organisiert, erfahrt ihr im Folgenden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Au-pair
  4. Schulaufenthalte
  5. Sprachkurse
  6. Studium
  7. Praktikum
  8. Jobs & Arbeiten

    Freiwilligendienste in Kanada 

    Bei einem Freiwilligendienst engagiert ihr euch für eine bestimmte Zeit in einer Einrichtung, Organisation oder in einem Projekt im Ausland, macht dabei erste Erfahrungen in der Berufswelt, sammelt Sprachkenntnisse, entwickelt eure sozialen Kompetenzen weiter und lernt andere Kulturen kennen.

    Visum
    Ob ihr im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes in Kanada eine Arbeitserlaubnis benötigt oder nicht, müsst ihr im Einzelfall bei der kanadischen Botschaft in Berlin abklären. Muss ein Visum beantragt werden, kann dies über die Webseite www.vfsglobal.ca gemacht werden.
    Die kanadische Botschaft in Berlin hat keine Visa- und Einwanderungsabteilung mehr.

    Es gibt verschiedene geförderte Freiwilligendienste, die je nach Programm in Europa oder weltweit möglich sind. Mehr Infos dazu findet ihr in unserer Rubrik "Freiwilligendienste".

    Ihr seid total spontan und sucht nach einer Möglichkeit schon kurzfristig auszureisen? In unserem Last Minute Markt werdet ihr fündig.

    In unserer Rubrik "Jobben in Natur und Umwelt" findet ihr außerdem Möglichkeiten, euch im Umweltbereich zu engagieren sowie in Nationalparks oder mit Tieren zu arbeiten.

    Volunteer Canada
    Die Homepage von Volunteer Canada bietet umfangreiche Informationen zur Freiwilligenarbeit in Kanada allgemein. U.a. erhaltet ihr hier die Adressen von über 200 Freiwilligenzentralen in Kanada.

    Weitere Freiwilligentätigkeiten

    WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms
    WWOOF bietet Interessierten jeden Alters in vielen Ländern die Möglichkeit, gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung auf Biohöfen und -farmen mitzuarbeiten. Weitere Infos zum Thema findet ihr in unserer Rubrik "WWOOF".

    Zum WWOOFen benötigt ihr in Kanada ein Touristen-Visum, sofern ihr nicht länger als 4 Wochen auf einem gemeinnützigen Hof bleibt. Bei der Einreise solltet ihr allerdings einige Punkte beachten (z.B. ist man in den meisten kanadischen Provinzen erst mit 19 Jahren volljährig!) – aufgelistet findet ihr die Visa-Tipps auf der kanadischen WWOOFing-Seite: www.wwoof.ca

    Camphill
    Die Camphill Communities sind anthroposophische Einrichtungen, die sich in erster Linie der Betreuung behinderter Menschen widmen. Sie bieten Freiwilligen in vielen Ländern die Möglichkeit, bei der täglichen Arbeit mitzuhelfen. Eine Übersicht von Camphill Gemeinschaften weltweit finder ihr online.

     

Login
Benutzername:
Passwort: