Sofortnachricht

Auf nach... Kanada!

Kanada, das Land der Weite, ist ein beliebtes Reiseziel. Viele träumen allerdings auch davon längere Zeit in Kananda zu verweilen... zu sehen gibt es mit Sicherheit genug!
In Kanada existieren diverse Klimazonen, unzählige Nationalparks und interessante Städte. Und veständigen kann man sich in den Schulsprachen Englisch oder Französisch.
Was man in Kanada machen kann und wie man es organisiert, erfahrt ihr im Folgenden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Studium
  5. Praktikum
  6. Jobs & Arbeiten
  7. Au-pair
  8. Freiwilligendienste
  9. Reisen & Unterkunft
  10. Lesenswert

    Allgemeine Informationen 

    Kanadische Botschaft:
    Leipziger Platz 17
    10117 Berlin
    Tel.: +49 (0)30 / 203120
    Internet: www.canadainternational.gc.ca/germany-allemagne > Deutsch.

    Visum:
    Deutsche Staatsbürger/-innen brauchen für einen touristischen Aufenthalt von bis zu drei Monaten kein Visum. Mit Wirkung vom 01.08.2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Deutsche Staatsangehörige, die von der Visapflicht für Kanada befreit sind,  müssen spätestens ab dem 15.03.2016 im Vorfeld zwingend eine elektronische Einreisegenehmigung einholen, um auf dem Luftweg nach Kanada einreisen zu können. Für Einreisen auf  dem Landweg ist dies nicht erforderlich.
    Für längere Aufenthalte bzw. Arbeits- oder Studienaufenthalte muss ein Visum über die Webseite www.vfsglobal.ca/canada/germany/index.html beantragt werden. Mit einer Arbeitserlaubnis kann in fast allen Bereichen gearbeitet werden ausgenommen ist die Arbeit im medizinischem Bereich, in politischen Behörden und die Arbeit mit Kindern. Au pairs müssen daher ein gesondertes Visum beantragen, das Caregiver Visum. Bei einem geförderten Freiwilligenprogramm wie dem IFJD sind die Entsendeorganisationen für die Beantragung eines Visums zuständig.
    Die kanadische Botschaft in Berlin hat keine Visa- und Einwanderungsabteilung mehr.

    Es gibt außedem einen begrenzten Pool von Visa, die einen  Work & Travel Aufenthalt in Kanada ermöglichen. Weiterführende Infos findet ihr unter www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/work-canada/iec.html.

    Lohnarbeit

    Jede verrichtete Arbeit in Kanada hat einen Anspruch auf Bezahlung nach dem Mindestlohntarif, der in den verschiedenen Provinzen variiert. Wwoofing Aktivitäten sind hierbei ausgeschlossen. Das International Expierence Canada ist ein spezielles Visum für Aufenthalte in Kanada die mit Arbeiten verknüpft sind. Es richtet sich an Zielgruppen, die work&travel oder ein Praktikum machen wollen. Auch Auszubildene können dieses Visum beantragen.

    Dazu müssen folgende Bedinungen erfüllt sein:

    • Alter 18 bis 35 Jahre
    • Deutsche Staatsbürgerschaft und gültiger Reisepass
    • Nachweisbar 2500 CAD$ um Reisekosten in Kanada zu decken
    • Rückflugticket oder Nachweis über finanzielle Mittel hierfür bei Einreise
    • Gültige Auslandskrankenversicherung für Kanada
    • Für Einzelpersonen gedacht, also ohne Ehepartner oder Kinder
    • Zweimalige Teilnahme möglich – jedoch in unterschiedlichen Kategorien

    Auswärtiges Amt:
    Die Internetseite des Auswärtigen Amtes bietet umfangreiche Informationen zu Kanada. Neben Infos zum Land findet ihr wichtige Hinweise zu den Einreisebestimmungen und medizinische Hinweise: www.auswaertiges-amt.de > Reise & Sicherheit > Länder A-Z > Kanada

    Deutsche Botschaft Kanada:
    1 Waverley Street
    Ottawa, Ontario, K2P 0T8
    Tel.: +1 613 / 2321101
    Fax: +1 613 / 5949330
    Internet: www.canada.diplo.de

    KanadaNews:
    Auf der Internetseite www.kanadanews.de findet ihr Links und Infos zu vielen verschiedenen, Kanada betreffenden, Themen.

    Service Canada:
    Eine Seite für "Neuankömmlinge" in Kanada, die sich über die verschiedenen Immigrationsprogramme informieren möchten: www.servicecanada.gc.ca/eng/audiences/newcomers/index.shtml.

Login
Benutzername:
Passwort: