Sofortnachricht

Internationale Jugendbegegnungen

Bei einer internationalen Jugendbegegnung treffen sich Gruppen von jungen Leuten zwischen 12 und 30 Jahren aus zwei, drei oder mehreren Ländern für 1 bis 3 Wochen. Hier steht das gegenseitige Kennenlernen und der interkulturelle Austausch im Vordergrund.

  1. Was ist eine Jugendbegegnung?
  2. Voraussetzungen
  3. Länder
  4. Kosten & Anmeldung
  5. Anerkennung
  6. Jugendbegegnungen leiten

    Internationale Jugendbegegnungen leiten

    Wenn ihr bereits an einem internationalen Jugendaustausch teilgenommen habt und euch vorstellen könnt, eine internationale Jugendbegegnung zu leiten, dann werdet ihr auf www.teamerwerden.de fündig. Neben freien Stellen gibt es dort viele Infos, wie ihr eure sozialen, personalen und interkulturellen Kompetenzen trainieren könnt. Die Tätigkeitsfelder reichen von Sprachreisen über internationale Jugendbegegnungen bis hin zu Workcamps und Freizeiten.

    Auch der Stellenbörse www.lernfeld-unterwegs.de findet ihr ausgeschriebene Stellen für Teamer/-innen in der Internationalen Jugendarbeit.

    Für deutsch-französische Jugendbegegnungen bietet das Deutsch-Französische Jugendwerk eine Teamerausbildung an: www.dfjw.org/bafa-juleica.

    Wer sich als ehrenamtliche/-r Teamer/-in engagieren möchte, findet weitere Infos in unserer Rubrik "Ehrenamtlich ins Ausland".

Login
Benutzername:
Passwort: