Sofortnachricht

Internationale Jugendbegegnungen

Bei einer internationalen Jugendbegegnung treffen sich Gruppen von jungen Leuten zwischen 12 und 30 Jahren aus zwei, drei oder mehreren Ländern für 1 bis 3 Wochen. Hier steht das gegenseitige Kennenlernen und der interkulturelle Austausch im Vordergrund.

  1. Was ist eine Jugendbegegnung?
  2. Voraussetzungen
  3. Länder
  4. Kosten & Anmeldung
  5. Anerkennung
  6. Jugendbegegnungen leiten

    Voraussetzungen

    Ihr braucht für die Teilnahme an einer internationalen Jugendbegegnung keine besonderen Vorkenntnisse. Es reicht, wenn ihr Interesse am Thema oder Projekt habt und offen für Neues seid. Meist werdet ihr von der Organisation, die die Jugendbegegnung durchführt, auch ganz gezielt auf den Austausch vorbereitet.

    Es gibt eine gemeinsame Arbeitssprache (z.B. Englisch), die ihr ansatzweise beherrschen solltet, oder es stehen euch Gruppendolmetscher/-innen zur Verfügung. Natürlich lernt ihr auch einige Wörter in der Sprache der ausländischen Teilnehmenden.

Login
Benutzername:
Passwort: