Sofortnachricht

Jobben in Natur und Umwelt

Ob bezahlt oder gegen Unterkunft und Verpflegung, ob für vier Wochen oder sechs Monate an einem Ort oder in unterschiedlichen Projekten – es gibt viele Möglichkeiten in Natur und Umwelt zu arbeiten. Viele genießen es, an der frischen Luft einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. Im Folgenden zeigen wir euch verschiedene Möglichkeiten und Wege, wie ihr einen Job oder Freiwilligendienst in diesem Bereich finden könnt.

  1. Vorbereitung
  2. Jobs und Freiwilligendienste
  3. WWOOF
  4. Nationalparks
  5. Internationale Umweltorganisationen
  6. Bauernhöfe
  7. Arbeiten mit Pferden
  8. Erntearbeit
  9. Landwirtschaftliche Praktika

    Landwirtschaftliche Praktika

    Wenn ihr bereits über Erfahrung in der Landwirtschaft verfügt (z.B. durch eine entsprechende Ausbildung), könnt ihr euch auch für landwirtschaftliche Praktika im Ausland bewerben.

    Deutscher Bauernverband
    Studierende und junge Berufstätige aus dem Agrarbereich zwischen 18 und 30 Jahren haben die Möglichkeit über den deutschen Bauernverband finanziell geförderte Fortbildungspraktika von 3 bis 12 Monaten in landwirtschaflichen Betrieben weltweit zu absolvieren.

    Australien
    Der International Rural Exchange Australia (IRE) fördert den landwirtschaftlichen Jugendaustausch zwischen Australien und Partnerorganisationen in Nord- und Südamerika, Europa, Südafrika, Asien und Neuseeland fördert, u.a. in den Arbeitsbereichen Landwirtschaft, Gartenbau, Weinbau, Bienenzucht und Pferdewirtschaft. Der deutsche Partner von IRE ist der Deutsche Bauernverband. Dort könnt ihr euch über den Praktikant(inn)enaustausch zwischen Deutschland und Australien informieren.

    Russland
    Der gemeinnützige Verein LOGO e.V. (Landwirtschaft und Ökologisches Gleichgewicht mit Osteuropa) bietet Interessierten Studierenden und Absolvent(inn)en aus dem Agrarbereich die Möglichkeit, ein Praktikum in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Russland zu absolvieren. Alle weiteren Informationen und das Bewerbungsformular findet ihr auf der Webseite von LOGO.

    Schweiz
    Die schweizer Organisation Agrimpuls vermittelt jungen Leuten zwischen 18 und 30 Jahren, die in der Landwirtschaft tätig sind, mehrmonatige Praktika auf Höfen in der Schweiz. Es muss eine Vermittlungsgebühr gezahlt werden. Mehr Infos gibt's auf der Webseite von Agrimpuls.

Login
Benutzername:
Passwort: