Sofortnachricht

Jobben in Natur und Umwelt

Ob bezahlt oder gegen Unterkunft und Verpflegung, ob für vier Wochen oder sechs Monate an einem Ort oder in unterschiedlichen Projekten – es gibt viele Möglichkeiten in Natur und Umwelt zu arbeiten. Viele genießen es, an der frischen Luft einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. Im Folgenden zeigen wir euch verschiedene Möglichkeiten und Wege, wie ihr einen Job oder Freiwilligendienst in diesem Bereich finden könnt.

  1. Vorbereitung
  2. Jobs und Freiwilligendienste
  3. WWOOF
  4. Nationalparks
  5. Internationale Umweltorganisationen
  6. Bauernhöfe
  7. Arbeiten mit Pferden
  8. Erntearbeit
  9. Landwirtschaftliche Praktika

    Jobs und Freiwilligendienste

    Zwischen Jobs und Freiwilligendiensten kann man im Bereich der Ökojobs oft nur schwer unterscheiden. Manchmal bekommt ihr für die Arbeit Unterkunft und Verpflegung, manchmal (auch) einen Lohn. Daher findet ihr in dieser Rubrik Infos und Links zu beiden Möglichkeiten.

    Geförderte Freiwilligendienste

    Im Bereich Umwelt- und Natur kommen folgende geförderten Freiwilligendienste in Betracht:

    • Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) kann weltweit absolviert werden, jedoch ist die Anzahl der Stellen im Ausland sehr begrenzt. Informationen zum FÖJ findet ihr unter foej.net und foej.de.

    • Das Europäisches Solidaritätskorps (ESK) kann im europäischen Ausland absolviert werden. Es gibt einige Projekte, die im Bereich Umwelt angeboten werden. Alle Informationen zum ESK findet ihr auf www.solidaritaetskorps.de.

    • Bei naturweit, einer Programmlinie des Freiwilligendienstes kulturweit, sammelt ihr Erfahrungen im Bereich nachhaltige Entwicklung. Die 6-monatigen Dienste sind weltweit in Weltnaturerbestätten, Geoparks und UNESCO-Biosphärenreservaten möglich. Mehr Infos zu "naturweit" findet ihr auf der www.kulturweit.de.

    Auch die Freiwilligendienste weltwärts und der Internationale Jugendgfreiwilligendienst haben gelegentlich Projekte im Bereich Umwelt:

    Weitere Infos zu den Freiwilligendiensten findet ihr außerdem in unserer Rubrik "Freiwilligendienste".

    Internationale Workcamps

    Wenn ihr einen kürzeren Aufenthalt im Ausland plant, dann ist vielleicht ein Workcamp im Bereich Umwelt das richtige für euch. In unserer Rubrik "Workcamps" findet ihr alle wichtigen Informationen.

    Nicht geförderte Freiwilligendienste und Jobs

    Neben geförderten Freiwilligendiensten gibt es auch nicht geförderte Freiwilligendienste und Jobs, die weltweit über verschiedene Träger organisiert und angeboten werden. Finden könnt ihr solche Stellen in Datenbanken im Internet. Die meisten Datenbanken enthalten sowohl unbezahlte Freiwilligendienste als auch bezahlte Jobs.

    • Oekojobs.de: In der Datenbank finden sich Einsatzstellen in ganz Europa und einigen weiteren Ländern. Darunter sind Stellen für bezahlte Jobs, Freiwilligendienste, Ersatzdienste und Praktika.

    • WWF: Auf der Website des WWF findet ihr das Freiwilligenprogramm des WWF und eine Liste von Datenbanken und Organisationen, die Freiwilligenprogramme im Umweltbereich anbieten.

    • Bergwaldprojekt (bergwaldprojekt.ch): Das Bergwaldprojekt bietet Freiwilligen zwischen 18 und 88 Jahren die Möglichkeit, für eine Woche in einem Projekt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mitzuarbeiten. Unterkunft, Verpflegung und Versicherung werden vom Projekt übernommen.

    Dies sind einige länderspezifischer Datenbanken für Jobs und Freiwilligendienste im Umweltbereich:

    Australien: conservationvolunteers
    Frankreich: emploi-environnement
    Großbritannien: tcv-volunteer, environmentjob
    Kanada: planetfriendly-volunteer
    Neuseeland: conservationvolunteers
    Niederlande: ecojob
    USA: corpsnetwork

Login
Benutzername:
Passwort: