Sofortnachricht

Auf nach… Island!

Auf in das nördlichste Land Europas, auf die Insel Island! Oft bekommen wir Anfragen zu Jobs und Praktika auf isländischen Pferdehöfen, doch das ist längst nicht alles, was man in Island machen kann.
Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schulaufenthalt, Freiwilligendienst oder Studium in Island? Alles was ihr dazu wissen müsst, erfahrt ihr im Folgenden.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Au-pair
  11. Reisen & Unterkunft
  12. Lesenswert

    Jobben und Arbeiten

    Vinnumálastofnun:
    Auf der Seite der isländischen Arbeitsvermittlung unter https://vinnumalastofnun.is/en findet ihr Infos zum Arbeiten in Island und könnt online einen Bewerbungsbogen für Jobs in Island ausfüllen.

    Jobdatenbanken:


    Gelbe Seiten:
    Wer selbst auf die Suche nach isländischen Unternehmen gehen möchte um sich dort initiativ um einen Job zu bewerben, kann bei der Suche auf die isländischen Gelben Seiten zurückgreifen: www.gulalinan.is.

    Mitarbeit auf Pferdefarmen in Island:
    ninukot.is
    Die Organisation Ninokut vermittelt Jobs in der Landwirtschaft und auch in der Arbeit mit Pferden. Gebt bei der Bewerbung an, dass ihr gerne mit Pferden arbeiten möchtet und ihr könnt mit ein bißchen Glück schon bald darauf auf einer Pferdefarm in Island anfangen.

    Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit
    Die ZAV der Bundesagentur für Arbeit informiert auf ihrer Webseite www.zav.de unter anderem über Jobs, Praktika, Ausbildungssysteme, Studium, Arbeitsbedingungen usw. in allen EU Ländern. Desweiteren bietet die ZAV in ihrer Broschüre "Mobil in Europa - Arbeiten im Ausland" (PDF 1,5 MB) spezifische Informationen zum Leben und Arbeiten im europäischen Ausland.

    Auch auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit könnt ihr nach Stellenangeboten im europäischen Ausland suchen.

    EURES
    EURES steht für EURopean Employment Service und ist ein europäisches Netzwerk, das rund um Arbeitsmarktmobilität in Europa informiert. Auf seiner Webseite könnt ihr euch umfassend über Leben und Arbeiten in europäischen Ländern informieren und nach Stellenangeboten suchen. Außerdem findet ihr Kontaktdaten von EURES-Berater(inn)en in eurer Nähe, die euch bei Fragen weiterhelfen können.

    Europass
    Wer plant, während der Ausbildung (Schule, Studium, Praktikum) einige Zeit im Ausland zu verbringen, sollte sich seine Erfahrungen und Qualifikationen im Europass Mobilität dokumentieren lassen. Wichtig ist, dass die Qualitätskriterien für den Auslandsaufenthalt erfüllt sind. Eure Sprachkenntnisse könnt ihr im Europass Sprachenpass eintragen. Was es mit den verschiedenen Europass-Dokumenten genau auf sich hat und wie das Ganze funktioniert, erfahrt ihr in unserer Rubrik "Europass".

Login
Benutzername:
Passwort: