Sofortnachricht

Auf nach ... Indonesien!

Java, Bali, Sumatra... von diesen Inseln hat vermutlich fast jede/-r schonmal gehört. Aber das sind nur drei von über 17 000 (!) Inseln, die Indonesien ausmachen. Damit ist das Land in Südostasien der größte Archipel der Welt und mit 260 Millionen Einwohnern dazu auch an vierter Stelle auf der Liste der bevölkerungsreichsten Staaten weltweit. Indonesien ist ein wahrhaft multikulturelles Land: Zahlreiche verschiedene Ethnien, Religionen und Sprachen sind hier vertreten. 

Wer als Reisende/-r nach Indonesien kommt, kann diese Vielfalt erleben. Sprachkurs in Denpasar, Praktikum in Jakarta, Studium in Medan oder auch "nur" eine spannende Urlaubsreise...vielleicht auch ein Ziel für euch? Hier bekommt ihr die ersten Informationen und Tipps für einen Aufenthalt in Indonesien.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben & Arbeiten

    Jobben & Arbeiten in Indonesien

    Auf dem indonesischen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, ist nur mit einer entsprechenden Arbeitserlaubnis möglich. Diese wird für Ausländer/-innen allerdings normalerweise nur ausgestellt, wenn für die Tätigkeit nachweislich kein/-e indonesische/-r Staatsangehörige/-r zur Verfügung steht. Entsprechende Informationen für deutsche Staatsbürger/-innen erteilen die indonesischen Auslandsvertretungen. Weitere allgemeine Informationen zum Thema Arbeiten im Ausland findet ihr in unserer Rubrik „Jobben und Arbeiten“.

    Wie fast überall ist es auch in Indonesien wesentlich einfacher, einen Job zu finden, wenn man vor Ort ist, Netzwerke hat, zu Vorstellungsgesprächen gehen kann, etc. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich einige Jobdatenbanken im Internet, in denen man auch aus der Ferne nach Stellen suchen kann:

    KOPRA 
    KOPRA steht für "KOordinationsstelle für PRAktika". Diese bietet eine kostenfreie Informations- und Koordinationsplattform für Praktikums- und Arbeitsstellensuchende, die Berufserfahrungen in (Süd-)Ostasien sammeln möchten: www.kopra.org.

    WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms
    WWOOF bietet Interessierten jeden Alters in vielen Ländern die Möglichkeit, gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung auf Biohöfen und -farmen mitzuarbeiten. Weitere Infos zum Thema findet ihr in unserer Rubrik "WWOOF".

Login
Benutzername:
Passwort: