Sofortnachricht

Auf nach ... China!

Mit einer Fläche von ca. 9,6 Millionen km² und 1,3 Milliarden Einwohner(inne)n ist China das viertgrößte und gleichzeitig das bevölkerungsstärkste Land dieser Erde. Also eine Menge „Land und Leute“ zum Entdecken.
Für alle, die ein Studium, Praktikum oder eine andere Art von Aufenthalt in China planen, haben wir hilfreiche Adressen, Internetseiten und Ansprechpartner/-innen zusammengestellt.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Au-pair
  11. Reisen & Unterkunft
  12. Lesenswert

    Literaturtipps über und aus China

    Reiseführer:

    Auf der Wiki-Seite Wikitravel findet ihr online und kostenfrei sämtliche Informationen zum Reisen in der Volksrepublik China: www.wikitravel.org/de/China.

    Der Reiseführer ist eine Internet-Informationsquelle für Reisen durch die ganze Welt. Unter www.derreisefuehrer.com/china-volksrepublik findet ihr ein großes Angebot an Online-Reiseführern zu China.

    Der Michael Müller Verlag hat sich auf Individualreiseführer von und für Individualreisende spezialisiert. Leider gibt es noch keinen Band, der China komplett behandelt, wer allerdings Shanghai besuchen will, bekommt darin hilfreiche Tipps und interessante Infos. Der Reiseführer Shanghai ist über die Homepage des Verlages für 14,90€ zu bestellen: www.michael-mueller-verlag.de > Reiseführer > China > Shanghai City.

    Der wohl klassischste Reiseführer für junge Reisende ist der Lonely Planet (www.shop.lonelyplanet.de), den es dort selbstverständlich auch zu China (28,99€) komplett, Beijing (17,99€) und Hongkong (19,99€) gibt.
    Die Reiseführer sind in der Buchhandlung oder auf der Website von Lonely Planet zu bestellen.

    Ein paar (teilweise nicht ganz ernst gemeinte) Bücher zur Vorbereitung,
    erhältlich im Buchhandel und Internet:

    Anja Obst: Fettnäpfchenführer China. Der Wink mit dem Hundefuß. ISBN 978-3-934918-54-2 (10.95€)

    Petra Häring-Kuan/Yu Kuan: Der China-Knigge. Eine Gebrauchsanweisung für das Reich der Mitte. (7,95€)

    Henry Kissinger: China. Zwischen Tradition und Herausforderung. ISBN 978-3-570-10056-1 (26,00€)

    Konrad Seitz: China: Eine Weltmacht kehrt zurück. ISBN 10: 3-442-15376-X, ISBN 13: 978-3-442-15376-3 (11.95€)

    Christian Y. Schmidt: Bliefe von dlüben: Der China-Chrashkurs.  (8,95€)

    Francoise Hauser: Reisegast in China: Fremde Kulturen! verstehen und erleben. ISBN 978-3-923975-71-6 (17,95€)

     

    Chinesische Schriftsteller/-innen

    Gerade junge Autor(inn)en, von denen wir hier nur einige nennen, erleben momentan einen großen Ruhm. Einige dieser Werke sind in die deutsche Sprache übersetzt.

    Xu Zechen: Im Laufschritt durch Peking. Hier gibt der Autor einen authentischen Einblick in das Leben der Straßenhändler in Peking. (8,90€)

    Mian Mian: Panda Sex. Die Autorin beschreibt das Shanghaier Nachtleben und war wegen der behandelten Themen Sex, Drogen und Alkohol in China vorübergehend verboten (7,95€)

    Zhang Ailing: Das goldene Joch. ISBN 978-3-550-08872-8 (19,99€)

     

     

     

Login
Benutzername:
Passwort: