Sofortnachricht

Auf nach… Australien!     

Kängurus, Ayers Rock und Sydney sind die Begriffe, die man mit „Down under“ verbindet. Wer mehr über die „Aussies“ und deren Land erfahren will, fährt einfach hin.
Folgende Tipps sollen euch helfen einen kürzeren, oder längeren Aufenthalt, in Australien zu organisieren.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Ausbildung
  5. Studium
  6. Praktikum
  7. Jobs & Arbeiten
  8. Freiwilligendienste
  9. Workcamps
  10. Au-pair
  11. Reisen & Unterkunft
  12. Lesenswert

    Literaturtipps über und aus Australien

    Reiseführer

    Auf der Seite Wikitravel findet ihr sämtliche Informationen zum Reisen in Australien: www.wikitravel.org/de/Australien

    Der Reiseführer ist eine Internet-Informationsquelle für Reisen durch die ganze Welt. Unter www.derreisefuehrer.com/search/wtg_search/australien findet ihr ein großes Angebot an Online-Reiseführern zu Australien.

    Der Michael Müller Verlag hat sich auf Individualreiseführer von und für Individualreisende spezialisiert. Leider gibt es noch keinen Band, der Australien komplett behandelt, wer allerdings hauptsächlich im Osten Australiens unterwegs sein wird, findet unter www.michael-mueller-verlag.de > Reiseführer > Australien hilfreiche Tipps und interessante Infos. Der Reiseführer Australien - Der Osten ist über die Homepage des Verlages für 26,90€ zu bestellen.

    Der wohl klassischste Reiseführer für junge Reisende ist der Lonely Planet (shop.lonelyplanet.de), den es selbstverständlich auch zu Australien oder Australiens Ostküste gibt. Sie sind in Buchhandlungen oder auf der Website von Lonely Planet zu bestellen (ab 22,99€).

    Ein paar (teilweise nicht ganz ernst gemeinte) Bücher zur Vorbereitung,
    erhältlich im Buchhandel und Internet:

    Barbara Barkhausen: Das Australien-Lesebuch: Alles, was sie über Down Under wissen müssen. (24,80€)

    Elfi H. M. Gilissen: KulturSchock Australien: Andere Länder-Andere Sitten: Alltagskultur, Tradition, Verhaltensregeln, Ureinwohner, Lebensart, Mann und Frau, Stadt- und Landleben usw. (11,99€, als e-Book)

    Bill Bryson: Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer. (9,95€)

    Sandy Rau: Down Under: Reise durch Australien. (7,99€)

    Sandra Mei: Sandra in Australien: Ein Reisebericht der anderen Art. (11,90€)

    Fleur McDonald: Unter den Sternen des Südens: Australien-Saga. (7,99€, als e-Book)

    Andreas Liebich. Australien im Kopf. Ein Bericht zum Mitreisen. (11,95)

    Julica Jungehülsing: Ein Jahr in Australien: Reise in den Alltag. (12,99€)

    Fiona Capp: Sehnsucht nach Wombat Hill: Australien-Roman. (7,99€, als e-Book)

    Andreas Altmann: Im Land der Regenbogenschlange: Unterwegs in Australien (8,99€)

    Australische Schriftsteller/-innen:
    Als erster und bislang einziger Australier hat Patrick White 1973 den Literaturnobelpreis gewonnen. Viele seiner Werke sind ins Deutsche übersetzt worden und wirklich lesenswert:

    • "Zur Ruhe kam der Baum der Menschen nie" (Original: The Tree of Man)
    • "Die im feurigen Wagen" (Original: Riders in the Chariot
    • "Die ungleichen Brüder" (Original: The Solid Mandala)
    • "Der Maler" (Original: The Vivisector)
    • "Im Auge des Sturms" (Original: The Eye of the Storm)
    • "Der Lendenschurz" (Original: A Fringe of Leaves)
    • "Die Twybom-Affaire" (Original: The Twybom Affair)

     

    Aber auch andere Autor(inn)en Australiens sind in Deutschland berühmt geworden und sind in deutscher Übersetzung zu bekommen. Peter Carey und David Malouf sind nur zwei Beispiele, deren Romane auch in deutschen Buchhandlungen zu erwerben sind.

Login
Benutzername:
Passwort: