Sofortnachricht

Aus- und Weiterbildung im Ausland

Infos zum Jobben, Arbeiten und zu Praktika im Ausland findest du in den Rubriken "Jobben und Arbeiten" und "Praktika im Ausland".

Die folgenden Infos beziehen sich ausschließlich auf die berufliche Aus- und Weiterbildung im Ausland.

  1. Berufsausbildung im Ausland
  2. Ausbildungsmöglichkeiten
  3. Weiterbildung im Ausland

    Konkrete Ausbildungsmöglichkeiten im Ausland

    Ausbildungsmöglichkeiten bei den Außenhandelskammern
    In anderen Ländern erfolgt die Berufsausbildung oft schulisch bzw. außerbetrieblich und die Auszubildenden sind nur für kurze Praktika in Betrieben. Eine Ausnahme bildet u.a. die FEDA German Business School in Madrid und Barcelona. Hier werden Auszubildenden nach dem dualen System in deutschen und internationalen Unternehmen ausgebildet. Schüler/-innen mit Realschulabschluss können ein Jahr lang wirtschaftliche Kenntnisse erlernen und Praktika in Partnerunternehmen absolvieren. Abiturient(inn)en beginnen sofort mit der zweijährigen Ausbildung. Die Schulen bieten auch einen betriebswirtschaftlichen Studiengang an, der ausbildungsbegleitend, berufsbegleitend oder als Präsenzstudium durchführbar ist. Weitere Infos gibt's bei der FEDA German Business School und der Deutschen Handelskammer in Spanien.

    Deutsch-französische kaufmännische Ausbildung
    Die Industrie- und Handelskammer Aachen informiert unter www.ausbildunginternational.de über ihre internationalen Angebote in der Berufsausbildung, u.a. die duale deutsch-französische kaufmännische Ausbildung in Paris.

    Handwerksausbildung in Frankreich
    Die Compagnons du Devoir, eine gemeinnützige französische Handwerks-Vereinigung, bieten auch deutschen Schulabgänger(inne)n (16-19 Jahre mit sehr guten Französischkenntnissen) die Möglichkeit, in Frankreich eine anerkannte Handwerksausbildung in verschiedenen Berufen zu absolvieren. Vor Ausbildungsbeginn gibt es die Möglichkeit, einen Sprachkurs zu machen. Die Dauer der Ausbildung beträgt je nach Beruf zwei bis drei Jahre. Die Abschlüsse sind in beiden Ländern anerkannt und werden sowohl im Betrieb als auch im Ausbildungszentrum abgeleistet. Infos gibt's bei der Association Ourvrière des Compagnons du Devoir Deutschland e.V.

    Ausbildung bei AIDA Cruises
    In der AIDA-Academy gibt es speziell auf die Kreuzfahrt zugeschnittene Studien- und Ausbildungsprogramme für Nachwuchskräfte. Weitere Infos gibt's auf dem AIDA Karriereportal.

    Berufsausbildung in Robinson Clubs
    Es gibt die Möglichkeit eine duale Berufsausbildung in der Hotellerie oder als Sport- und Fitnesskaufmann/-frau in Robinson Clubs zu absolvieren. Die Ausbildung wird je nach Fachrichtung in Deutschland, in der Türkei sowie an weiteren Standorten (in der Landessprache) absolviert und dauert abhängig vom Schulabschluss und der Fachrichtung zwei bis drei Jahre. Weitere Infos gibt's auf der Webseite des Robinson Clubs.

Login
Benutzername:
Passwort: