Sofortnachricht

Auf nach… Argentinien!

Argentinien verbindet ihr vielleicht mit Rindersteaks, Gauchos, Maradona (der Hand Gottes) oder dem WM-Finale 2014. Aber was wisst ihr wirklich über Argentinien? Habt ihr Lust, mehr zu erfahren und Argentinien live zu erleben? Im Folgenden zeigen wir euch Möglichkeiten und Wege, das Land in Südamerika näher kennen zu lernen.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Sprachkurse
  3. Schulaufenthalte
  4. Studium
  5. Praktikum
  6. Jobs & Arbeiten
  7. Freiwilligendienste
  8. Workcamps
  9. Au-pair
  10. Reisen & Unterkunft
  11. Lesenswert

    Literaturtipps über und aus Argentinien

    Reiseführer:

    Auf der Wiki-Seite Wikitravel findet ihr online und kostenfrei sämtliche Informationen zum Reisen in Argentinien.

    Der Reiseführer ist eine Internet-Informationsquelle für Reisen durch die ganze Welt. Unter Der Reiseführer Argentinien findet ihr ein großes Angebot an Online-Reiseführern zu Argentinien.

    Der wohl klassischste Reiseführer für junge Reisende ist der Lonely Planet, den es selbstverständlich auch zu Argentinien (24,99€) gibt. Er ist in Buchhandlungen oder auf der Website von Lonely Planet zu bestellen.

     

    Ein paar (teilweise nicht ganz ernst gemeinte) Bücher zur Vorbereitung,
    erhältlich im Buchhandel und Internet:

    Christian Thiele: Gebrauchsanweisung für Argentinien. ISBN 978-3-492-95042-8 (14,95€)
    Carl D. Goerdeler: KulturSchock Argentinien: Andere Länder – andere Sitten: Alltagskultur, Tradition, Verhaltensregeln, Religion, Tabus, Mann und Frau, Stadt- und Landleben usw. ISBN 978-3-8317-1268-7 (14,90€)
    Eva Karnofsky: Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck. (10,90€)
    Thomas Bauer: Die Gesichter Südamerikas: Eine Abenteuerreise durch Argentinien, Chile, Bolivien, Peru und Kolumbien. ISBN 978-3-940756-45-9 (22,90€)
    Jakob Strobel y Serra: Argentinien. Ein Reiselesebuch. (12,95€)
    Dagmar Kluthe/Udo Bernhart: Argentinien-Chile: Abenteuer am Ende der Welt. ISBN 978-3-7654-5645-9 (19,95€)
    Robert Schopflocher: Fernes Beben: Erzählungen aus Argentinien. (10,00€)
    Peter Kästner: Von Tango, Einwanderern und berühmten Seefahrern: In 18 Tagen durch Argentinien und Chile – ein Reisebericht aus Südamerika. (11,90€)
    Robert Jacobi: Der wilde Kontinent: Meine Reise durch Argentinien, Brasilien und Venezuela. (13,95€)
    Timo Berger: Neues vom Fluss: Junge Literatur aus Argentinien, Uruguay und Paraguay. (12,90€)
    Stephan Maurer: Camino al sur: Argentinien und die Erlebnisse eines Motorradfahrers. (13,80€)
    Ulrich Sackstedt: Weites Grünes Land: Auswanderergeschichten aus Argentinien. ISBN 3-86686-193-1 (8,90€)
    Felix Karlinger: Märchen aus Argentinien und Paraguay. (19,99€)
     
    Argentinische Schriftsteller:
    So ganz ist die argentinische Literatur noch nicht in Deutschland angekommen. Zwar gibt es Übersetzungen von einigen argentinischen Schriftstellern, die sind aber nicht sonderlich bekannt. Eine Ausnahme macht hier vielleicht Jorge Luis Borges mit seinem Werk „Der Aleph“. Argentinien war allerdings 2010 Gastland der Frankfurter Buchmesse. Anlässlich der Messe wurden Neuerscheinungen argentinischer Schriftsteller in deutscher Sprache publiziert. In der PDF- Liste der Publikationen findet ihr bestimmt die ein oder andere Leseanregung. Wer noch mehr zu argentinischer Literatur erfahren möchte, findet dies auf Argentina-Online.

     

Login
Benutzername:
Passwort: